Fürther Profis in Bad Endorf getestet

+

Drei Spieler der SpVgg Greuther Fürth waren in der Abteilung für Sport- und Rehabilitationsdiagnostik des Ambulanten Reha- und Gesundheitszentrums in Bad Endorf zu Gast.

Die leistungsdiagnostische Untersuchung war der Auftakt der Zusammenarbeit zwischen Simssee Klinik und SpVgg im Rahmen eines Kooperationsvertrages. Stürmer Ilir Azemi und U19-Nationalverteidiger Dominik Schad hatten die Testserie am Ende ihrer in Bad Endorf durchgeführten Reha-Maßnahmen nach Verletzungen durchlaufen. Neuland hingegen betrat George Davies. „Eine Analyse des Bewegungsapparates sowie der Ausdauerbelastbarkeit gibt Aufschlüsse über den Fitnesszustand“, so Norbert Notheis, operativer Leiter des Ambulanten Reha- und Gesundheitszentrums.

Kommentare