Blickpunkt Bezirksliga

Für den TSV Ebersberg wird es in der Fußball-Bezirksliga Ost allmählich eng.

Die Truppe von Trainer Thomas Wolff (früher u.a. TuS Großkarolinenfeld) kassierte mit einem 0:3 im Nachholmatch beim SVN München, der als aktueller Tabellendritter seine Aufstiegschancen in Richtung Landesliga wahrte, bereits Saisonniederlage Nummer 14 und bleibt damit Vorletzter. Vor 60 Zuschauern an der Bert-Brecht-Allee schnürte Josef Zander einen Doppelpack für die Hausherren (33./66.), außerdem war Rudi Ge r hartsreiter (51.) erfolgreich. Die „Eber“ mussten ab der 49. Minute (Gelb-Rot für Abdullah Yavuz) mit zehn Mann auskommen. cs

Kommentare