Für beide Seiten in Ordnung: 6:6-Unentschieden im Lokalderby der Tischtennis-Herren

Einen hervorragenden Eindruck hinterließ Bad Aiblings Ersatzspieler Andreas Schindler mit zwei Erfolgen.
+
Einen hervorragenden Eindruck hinterließ Bad Aiblings Ersatzspieler Andreas Schindler mit zwei Erfolgen.

So wie die beiden Lokalderbys zuletzt, so verlief auch das jetzige Duell zwischen den Verbandsoberliga-Tischtennis-Herren des TuS Bad Aibling und des SB DJK Rosenheim – auf Augenhöhe. Die Folge war ein 6:6-Unentschieden.

Bad Aibling– So wie die beiden Lokalderbys zuletzt, so verlief auch das jetzige Duell zwischen den Verbandsoberliga-Tischtennis-Herren des TuS Bad Aibling und des SB DJK Rosenheim – auf Augenhöhe. Die Folge war ein 6:6-Unentschieden.

Drei Stunden dauerte die Partie

Genau 180 Minuten kämpften beide Teams Punkt für Punkt. Die Gastgeber machten mit dem Dreisatzerfolg von Günter Englmeier gegen Crt Lovro Grm Urbancic den Anfang, der SBR zog postwendend durch seinen Neuzugang Miha Grampovcnik nach. Bis zum 4:4 änderte sich an dieser Reihenfolge nicht viel, wenngleich Bad Aiblings Hans Wiesböck beim Fünfsatz-Erfolg gegen Maximilian Loof zunächst eine 2:0-Führung vergab, aber im fünften Satz beim Seitenwechsel die 5:3-Führung bis zum 11:7 über die Runden brachte. Als dann im zweiten Einzeldurchgang das mittlere Paarkreuz seine Punkte dem SBR abgeben musste, schien sich eine Niederlage anzubahnen. Verlass war auf die beiden Ersatzspieler Andreas Schindler und Dragan Seemann, die mit ihren Dreisatz-Erfolgen das Unentschieden retteten.

Beide Seiten sind mit dem Punkt zufrieden

Bad Aiblings Kapitän Hans Wiesböck äußerte sich recht zufrieden: „Es war ein überraschendes Unentschieden, aber vom Spielverlauf her gerecht.“ Sein Gegenüber Wolfgang Hundhammer meinte: „Wir haben zwar mit 6:4 geführt, ich bin aber mit dem Punkt sehr zufrieden.“ Für den TuS Bad Aibling punkteten: Englmeier, Schindler (je 2), Wiesböck, Seemann (je 1). Für den SB DJK Rosenheim punkteten: Hundhammer (2), Urbancic, Grampovcnik, Loof, Neumann (je 1). eg

Kommentare