Fünf Stockerlplätze für den SV Pang

Korbinian Steinsailer vom ERC Bad Aibling landete in Ingolstadt auf dem 5. Platz.
+
Korbinian Steinsailer vom ERC Bad Aibling landete in Ingolstadt auf dem 5. Platz.

Beim 13. Stadtpokal im Eiskunstlaufen in Dorfen starteten acht Läuferinnen des SV Pang und holten fünf Stockerlplätze.

Aurelia Mai machte einen guten Anfang und gewann in der Kategorie Kürklasse 8 ohne Axel. Alexandra Boxler startete in der Kategorie Kürklasse mit Axel und erreichte Platz 2. Eva Balduzzi und Rebecca Röckl gingen in der bayerischen Kategorie Sternschnuppen an den Start. Auch hier ging die Siegesserie weiter und Eva Balduzzi erreichte mit ihrer schwungvollen Kür den ersten Platz, dicht gefolgt von Rebecca Röckl, die sich den dritten Platz sichern konnte.

In der bayerischen Kategorie Anfänger U11, der größten Gruppe dieses Tages mit insgesamt 15 Teilnehmern nahmen vier Läuferinnen des SV Pang teil. Laura Hinz, die zum ersten Mal in dieser anspruchsvollen Kategorie startete, erreichte einen guten zehnten Platz. Sofia Poll konnte ihre Leistung souverän abrufen und landete auf Platz sechs, knapp hinter Barbora Goceliakova auf Platz fünf, die ebenfalls das erste Mal in dieser Gruppe lief. Chiara Höhensteiger zeigte ein anspruchsvolles fehlerfreies Programm und erreichte mit fünf Punkten Abstand den ersten Platz.

Zeitgleich ging Korbinian Steinsailer vom ERC Bad Aibling in Ingolstadt beim Schanzer Dreiersprung in der Kategorie U11 Anfänger Jungen an den Start. Bei starker Konkurrenz lief er mit seiner Kür auf Platz fünf.

Kommentare