Fünf Siege im Cross

Herbert Gottwald vom SC Haag wurde Zweiter in der Klasse M75.

Waldkraiburg – Mit zwölf Podestplätzen glänzten die regionalen Leichtathleten beim 1.

Raiffeisen-Crosslauf in Waldkraiburg.

Einen Test unter Wettkampfbedingungen im Cross-Gelände absolvierten die regionalen Läufer bei diesem ersten Rennen zur Crosslauf-Serie Inn-Salzach 2020. Besonders stark vertreten war hier der PTSV Rosenheim. Trainer Anton Gröschl: „Wir bereiten uns hier bereits intensiv auf die bayerischen Cross-Titelkämpfe in drei Wochen vor“. Im 4100-Meter-Rennen der Frauen gab es einen PTSV-Doppel-Triumph: Die 29-jährige Agnieszka „Aga“ Glomb arbeitete sich souverän an die Spitze der Konkurrenz und führte bereits nach dem Startschuss das Gesamtfeld an. Mit ausgezeichneten 15:55 Minuten eroberte sie schließlich den Frauen-Gesamtsieg. Zugleich sicherte sie sich damit auch den ersten Platz in der Wertung der Klasse W30 und gewann hier deutlich vor Jana Wiese vom LC Bayern (2./18:45 Min.).

Auf den zweiten Gesamtplatz in der Frauen-Wertung spurtete Amelie Hofbauer: Die 26-Jährige erzielte gute 16:15 Minuten. Dies bedeutete auch den Sieg in der Hauptklasse knapp vor Julia Gaßner von der LG Gendorf Wacker Burghausen (2./16:34 Min.). Einen klaren Doppel-Sieg gab es für den PTSV auch bei den Frauen W55 über 4100 Meter. Julika Fidjeland zeigte ihre Stärken und gewann mit 17:06 Minuten. Dicht auf den Fersen war ihr hier Josefine Hobmaier als Zweitplatzierte mit 17:42 Minuten. Auf den zweiten Platz spurtete über 4100 Meter der Seniorinnen W60 Martina Knott mit 21:26 Minuten.

Eine überzeugende Vorstellung seines Könnens zeigte auch Reinmund Hobmaier auf der 7800 Meter-Strecke der Männer. Der 57-jährige Routinier aus Prien überraschte als Gesamtvierter.

Mit 28:03 Minuten feierte er am Ende einen nie gefährdeten Sieg bei den Männern M55 mit klaren 2:31 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Eine starke Vorstellung boten auch die Läufer vom TuS Prien. Im 2400-Meter-Rennen der weiblichen Jugend U20 bewährte sich Julia Huber: Die 17-Jährige zeigte eine gute Kondition und eine kluge Taktik. Mit 10:22 Minuten siegte sie deutlich vor Gerda Witt vom VfL Waldkraiburg (2./11:33 Min.).

Bei den Frauen W35 über 4100 Meter schrammte Nicole Fischer nur hauchdünn um elf Sekunden am Sieg vorbei und wurde mit 18:58 Minuten Zweite. Für den SC Haag war Herbert Gottwald das Aushängeschild.

Bei den Senioren M75 sicherte sich der 77-Jährige über 4100 Meter mit 26:35 Minuten den 2. Platz hinter dem Österreicher Paul Hebel von der Union Hochburg-Ach (1./24:24 Min.).

Weitere Ergebnisse: Männliche Jugend U18/2400 Meter: 3. Jakob Schmidt (PTSV Rosenheim) 8:35; 4. Kilian Huber (TuS Prien) 8:58; Jugend M11/1300 Meter: 3. Nico Koblitz (DJK-SV Oberndorf) 5:39; W40/4100 Meter: 3. Tina Koblitz (DJK-SV Oberndorf) 21:07. stl

Kommentare