Fünf Heimspiele für Wasserburgs Basketballteams

Wasserburg – Gleich sechs Spiele stehen für die Wasserburger Basteballteams dieses Wochenende an.

Davon finden fünf Spiele zuhause statt, lediglich die U14m muss auswärts ran.

Diese macht auch gleich den Anfang. Als Tabellenführer geht die Reise nach Landshut. Los geht es dort um 12.15 Uhr. Ziel ist es, mit einem Sieg zurückzukommen und den ersten Platz weiter zu verfestigen.

Den Anfang zuhause macht am Samstag die U18m ebenfalls um 12.15 Uhr gegen den TV 1862 Passau im Gymnasium Wasserburg. Passau ist derzeit Tabellenfünfter einen Platz über Wasserburg das den ersten Sieg einfahren will.

Im Anschluss spielt um 14.30 Uhr kurzfristig die Herren 2 ebenfalls zuhause im Gymnasium Wasserburg gegen Mitterfelden. Eigentlich wäre das Spiel am Abend in Mitterfelden gewesen, aber aufgrund fehlender Hallenkapazitäten findet das Spiel nun in Wasserburg statt.

Das letzte Spiel des Samstags bestreiten die Damen 2. Das Team konnte am vergangenen Spieltag etwas überraschend einen Sieg gegen MTV München einfahren und will daran gegen den FC Bayern München anknüpfen. Sprungball ist um 18 Uhr in der Mittelschule in Wasserburg.

Am Sonntag startet der Spieltag schon sehr früh. Die U12w, die vergangenes Wochenende ihren ersten Sieg einfahren konnte, empfängt bereits um 9.45 Uhr den MTV München in der Mittelschule in Wasserburg.

Im Anschluss spielt die U14w. Um 12.15 Uhr treffen die Mädchen ebenfalls auf den MTV München und vielleicht schaffen sie ja eine Überraschung. sch

Kommentare