Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


1:1 gegen Schwaben Augsburg

Frühe Führung nicht über die Zeit gebracht: Punkt für Aiblinger Fußballerinnen

Bad Aiblings Angreiferin Theresa Eder (Mitte) wird in dieser Szene gerade noch von einer Augsburger Verteidigerin am Abschluss gebremst.
+
Bad Aiblings Angreiferin Theresa Eder (Mitte) wird in dieser Szene gerade noch von einer Augsburger Verteidigerin am Abschluss gebremst.

Die Bad Aiblinger Fußballerinnen kamen im Heimspiel gegen den TSV Schwaben Augsburg nicht über einen Punkt hinaus. Nach der frühen Führung musste der TuS das 1:1 hinnehmen.

Bad Aibling – Vor gut 50 Zuschauern haben die Bayernliga-Fußballerinnen vom TuS Bad Aibling ihr Heimspiel gegen den TSV Schwaben Augsburg bestritten. Letztlich verspielten die Gastgeberinnen eine Pausenführung und mussten mit einem Punkt vorlieb nehmen.

In der ersten Hälfte waren die Damen aus Bad Aibling dem Gegner überlegen und erzielten bereits in der achten Minute das 1:0. Nach feinem Pass in die Schnittstelle drang Torjägerin Theresa Eder in den Strafraum ein, umspielte die gegnerische Torfrau und erzielte ihren sechsten Saisontreffer. Bad Aibling kontrollierte danach weiterhin das Spiel und ging mit der Führung in die Halbzeitpause.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Danach wurden die Gäste stärker, jedoch reichten ihre Kombinationen nur bis zum Strafraum der Aiblingerinnen. Die TuS-Abwehr erlaubte kein Durchkommen – bis zur 63. Minute, als der glückliche Ausgleich durch Lisa Steppich fiel. Ihr Weitschuss aus gut und gerne 30 Metern überraschte die Aiblinger Torfrau und der Ball schlug im Gehäuse ein. Bad Aibling versuchte nun alles, es blieb aber beim 1:1-Unentschieden. Am Sonntag reisen die Kurstädterinnen nun zum SC Regensburg.

re

Mehr zum Thema

Kommentare