EISSCHIEßEN

Freude, Verdruss, Verhinderung

Der großen Freude an der 8. Deutschen Meisterschaft für Mixed-Mannschaften auf Eis in Stuttgart am Samstag, 6. März, tatsächlich teilnehmen zu dürfen, folgte beim Titelverteidiger TuS Engelsberg der Verdruss, dass die zunächst erteilte Erlaubnis als Spitzensport-Moarschaft trainieren zu dürfen, auf Intervention eines Einzelnen, von behördlicher Seite wieder zurückgezogen wurde.

Lediglich Marina Dunstmair hätte sich als DESV-Kadermitglied der deutschen Damen-Nationalmannschaft die zum Verbotszeitpunkt verbleibenden eineinhalb Wochen noch auf die DM vorbereiten können. Doch nun mussten Bettina Gründl, Marina Dunstmair, Resi Karl, Georg Donislreiter, Klaus Kiermaier und Thomas Mittermayer ihren Traum vom Wiederholungscoup völlig begraben. Gründl und Dunstmair sind gesundheitlich so angeschlagen, dass das Sextett die Reise nach Baden-Württemberg am Wochenende nicht antreten wird. kam

Kommentare