Forstner-Doppelsieg am Gardasee

Matthias Gestrich(dunkles Trikot) zeigte am und im Gardasee eine starke Leistung.

Peschiera – Zwei Aktive vom BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim traten in Peschiera zum Triathlon Kuota Trio am Gardasse an.

Dabei gelang Renate Forstner ein Doppelsieg.

Forstner und Matthias Ges trich standen auf der olympischen Distanz am Start. Nach 1500 Metern Schwimmen im Gardasee, 40 Kilometern Radfahren durch die Hügellandschaft und einem Zehn-Kilometer-Lauf entlang des Mincio-Flussufers mit Zieleinlauf in der Altstadt von Peschiera erreichte Forstner nach 2.14:40 Stunden als Schnellste ihrer Altersklasse und Drittbeste der offenen Wertung das Ziel. Gestrich kam nach 2.18:09 Stunden ins Ziel und belegte in seiner Altersklasse M3 mit 141 Teilnehmern den 19. Platz. Dies bedeutete in der Gesamtwertung unter 821 Triathleten Rang 163. Forstner trat einen Tag später auch noch zum Sprint über die halbe Distanz an. Nach 1.11:41 Stunden war sie Zweite der offenen Wertung und Siegerin ihrer Altersklasse. now

Kommentare