FECHTEN

Feldkirchner mit schweren Gegnern

Vier Fechter des TV Feldkirchen haben in Neu-Ulm an der bayerischen Meisterschaft im Florettfechten teilgenommen.

Katharina Waterloh und Sarah Selmayr erkämpften sich in der Altersklasse U15 in der Vorrunde viele Siege und kamen damit in die K.o.-Runde. Dort mussten sie sich gegen die spätere Zweit- und Drittplatzierte geschlagen geben. Sarah Selmayr wurde Achte, Katharina Waterloh kam auf Platz sechs.

Laura Schlagbauer und Raphael Balk starteten in der Altersklasse U13. Balk ließ seine Gegner in der Vorrunde nicht an sich herankommen. In seinem ersten K.o.-Gefecht musste er sich aber geschlagen geben und belegte den elften Platz. Schlagbauer kämpfte gegen ihre starken Gegner um jeden Treffer.

Im ersten K.o.-Gefecht musste sie sich der späteren Vizemeisterin geschlagen geben und belegte den 15. Platz. re

Kommentare