TISCHTENNIS

Feldkirchen will punkten

Auch für Feldkirchens Verbandsoberliga-TischtennisMädchen geht die Vorrunde zu Ende.

Im letzten Spiel dieses Jahres gastieren sie am Samstag beim Tabellendritten TSG Thannhausen. Die Gastgeberinnen können mit Sarah Fendt und Hedi Hegedüs zwei der besten Spielerinnen dieser Liga aufbieten. Karina Krischke hat auf Feldkirchener Seite noch keine Niederlage hinnehmen müssen und hofft, dass dies nach diesem Spiel Bestand hat. „Wir können in bester Aufstellung antreten“, erklärte Feldkirchens Trainer Benno Neumeier. eg

Kommentare