Feldkirchen weiter ungeschlagen vorne

Feldkirchens Anian Golshani (rechts) gelang ein überlegener Sieg gegen den wesentlich schwereren Unterföhringer.
+
Feldkirchens Anian Golshani (rechts) gelang ein überlegener Sieg gegen den wesentlich schwereren Unterföhringer.

Am fünften Wettkampftag stehen die Nachwuchsringer des TV Feldkirchen immer noch unangefochten an der Spitze. Die erste Begegnung gegen St. Wolfgang endete mit 20:16 für den TVF. Gegen Unterföhring reichte es hingegen nur für ein Unentschieden und so musste ein Punkt an den aktuellen Zweiten abgegeben werden. Trotz kurzfristiger Umstellungen, da Sascha Stieben nicht starten durfte und zwei unbesetzter Gewichtsklassen gelang es, die Erfolgsserie aufrecht zu erhalten.

Gegen St. Wolfgang holten Anian Golshani, Franzi Oswald, Nico Karl, Quirin Oppenrieder und Thomas Hofstetter die notwenigen Punkte mit Schultersiegen.

In der Begegnung mit Isaria Unterföhring wurde es sehr spannend. Anian Golshani konnte gegen den erheblich schwereren Unterföhringer deutlich punkten und siegte auf Schulter. Franzi Oswald, Nico Karl und Severin Golshani beendeten ihre Kämpfe ebenfalls siegreich. Quirin Oppenrieder siegte kampflos. Corbinian Stich und Jonah Eisenreich kämpfen hart um weitere Punkte für Feldkirchen, mussten sie jedoch dem Gegner überlassen. re

Kommentare