Fehlstart für Töginger Kegler

Töging. – Am ersten Spieltag der neuen Saison reichte es für die Kegler des SKC Töging-Erharting nur zu einem Sieg aus drei Spielen.

Die erste Mannschaft musste sich auswärts in der Bayernliga knapp mit 3:5 (3351:3345) dem BC Schretzheim geschlagen geben. Die Mannschaftspunkte für Töging holten Karlheinz Leserer (578 Holz), Alexander Meixner (568) und Stefan Weindl (572).

Wenig besser machte es die zweite Mannschaft bei der 2:6-(3149:3293)-Niederlage in der Landesliga Süd gegen den TSV-SKC Baar-Ebenhausen. Lediglich Johannes Leserer (545) und Tobias Ziegl gänsberger (512) konnten ihren Gegner bezwingen.

Ein deutlich besserer Start in die neue Saison gelang der dritten Mannschaft des SKC in der Kreisliga Chiemgau.

Das Auswärtsspiel beim SV Wacker Burghausen wurde am Ende verdient mit 7:1 (3183:3147) gewonnen.

Simon Giesecke (560), Wolfgang Giesecke (528), Willi Stockinger (518), Josef Winkler (532) und Helmuth Grohmann (565) holten jeweils ihren Mannschaftspunkt. Die Töginger waren an diesem Spieltag die bessere Mannschaft. re

Kommentare