Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Im Münchner Vortort Grünwald

FC Töging startet mit Auswärtsspiel in die Frühjahrsrunde der Landesliga

Daniel Ziegler und der FC Töging sind startklar.
+
Daniel Ziegler und der FC Töging sind startklar.

Nachdem das Derby gegen den SV Erlbach ausgefallen war staertet der FC Töging beim TSV Grünwald eine Woche verspätet in die Frühjahrsrunde der Fußball-Landesliga.

Töging – Für den FC Töging startet die Frühjahrsrunde in der Fußball-Landesliga Südost nun erst eine Woche später. Das Derby gegen den SV Erlbach fiel durch mehrere corona-positive SVE-Spieler aus. Tögings Co-Trainer Markus Leipholz bedauerte dies: „Wir sind bereit, wir sind fit und wir haben Bock. Wir wären sehr gern mit dem Derby gestartet. Das wäre ein geiler Auftakt gewesen!“ Nun starten die Töginger am Samstag, 16 Uhr, beim TSV Grünwald.

3:1 gegen Traunstein

Statt des Erlbach-Spiels wurde kurzerhand ein Test gegen Ligakonkurrent Traunstein angesetzt. Dieses gewannen die Innstädter durch Tore von Simon Hefter, Berat Uzun und Thomas Breu mit 3:1. Leipholz war mit dem Auftritt sichtlich zufrieden: „Das Spiel bestätigt die Leistungen aus dem Training, wir haben den Abstiegskampf angenommen und brennen darauf, dass es endlich losgeht!“

Nun heißt der erste Ligagegner Grünwald: „Eine sehr robuste und zweikampfstarke Mannschaft“, wie Leipholz analysiert. Trotz der Ausfälle von Manuel Schwaighofer, Daniel Hofstetter und Manuel Glasl blickt Leipholz positiv auf das Match: „Wir wollen definitiv etwas Zählbares mitnehmen. Die ersten Wochen werden entscheidend sein und wir müssen von Anfang an voll da sein.“hu