Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ist der Klassenerhalt sicher?

Nach turbulenten Wochen beim FC Maitenbeth: Kreisklassist stellt neuen Trainer vor

Gabriel Zenz legt nach vier erfolgreichen Jahren sein Traineramt in Maitenbeth nieder.
+
Gabriel Zenz legt nach vier erfolgreichen Jahren sein Traineramt in Maitenbeth nieder.

Nachdem der Klassenerhalt in der Fußball-Kreisklasse für den FC Maitenbeth fast sicher ist, konnten sich die Verantwortlichen um die Trainerfrage kümmern und nun auch schon eine Lösung präsentieren.

Maitenbeth – Turbulente Wochen hat der FC Maitenbeth hinter sich. Nachdem die erste Mannschaft den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisklasse 2 fast sicher hat, konnte nun die Nachfolge von Trainer Gabriel Zenz geklärt werden, der in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Zenz hattte den FCM in der Saison 18/19 zur Winterpause auf einem Abstiegsplatz übernommen und damals mit einer famosen Rückrunde zum Klassenerhalt geführt. In der Corona-Saison 2019/21 wurde der vierte Rang und damit die beste Platzierung in der Geschichte des FC Maitenbeth erreicht.

Robert Graßl übernimmt als Spielertrainer

Da auch Torwarttrainer Markus Weitl in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird, musste die sportliche Leitung ein komplett neues Trainerteam zusammenstellen:

Robert Graßl wird als Chef- und Spielertrainer die Mannschaft ab der kommenden Saison betreuen, als Co-Trainer wurde Thomas Heidinger gewonnen. Für den Torwarttrainer wurde bisher noch kein geeigneter Nachfolger gefunden. Auch Max Burwick als Trainer der zweiten Mannschaft macht weiter.

re

Mehr zum Thema

Kommentare