TISCHTENNIS

Favoriten wurden ihrer Rolle gerecht

Im Tischtennis-Bezirkspokal der Bezirksklassen wurde bei den Buben in der Gruppe West die zweite Runde und in der Gruppe Ost das Halbfinale absolviert.

Obwohl der SC Vachendorf in der Gruppe West ausgeschieden ist, konnte er dem TuS Alztal Garching bei der 2:4-Heimniederlage lange Paroli bieten. In der Gruppe West wurden die Favoriten ihrer Rolle mehr oder minder gerecht. Für eine kleine Überraschung sorgte jedoch der TSV Wasserburg, der den ASV Au mit 4:0 aus dem Bewerb warf. Die Ergebnisse:

Gruppe Ost:TSV Stein-St. Georgen II – TuS Töging 4:1, SC Vachendorf – TuS Alztal Garching 2:4.

Gruppe West:WSV Vagen – SV DJK Heufeld III 0:4, SV Schloßberg II – TSV Eiselfing 1:4, SV Riedering – TSV Babensham 4:2, DJK SV Griesstätt II – FT Rosenheim 0:4, TSV Wasserburg – ASV Au 4:0, TSV Bad Endorf II – ASV Eggstätt 0:4. eg

Kommentare