Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


END-TURNIER UM DIE WM-QUALIFIKATION

Ex-Traunsteiner Scott Kennedy mit der kanadischen Nationalmannschaft in der Endrunde

Schon bei seinem dritten Länderspiel für die kanadische Fußball-Nationalmannschaft hat Scott Kennedy einen großen Erfolg gefeiert: Erstmals seit 24 Jahren erreichte Kanada wieder die Endrunde der WM-Qualifikation.

Den Einzug in das entscheidende Achter-Turnier von Nord-/Mittelamerika machten die Kanadier mit einem 3:0 gegen Haiti perfekt. Kennedy, der beim Zweitligisten SSV Jahn Regensburg unter Vertrag steht, spielte dabei erneut 90 Minuten in der Abwehr durch. Neben Kanada haben auch Panama und El Salvador das Ticket für die Endrunde der WM-Qualifikation gelöst. Die USA, Mexiko, Costa Rica, Honduras und Jamaika waren für das Quali-Turnier gesetzt. Die besten drei Nationen qualifizieren sich für die WM Ende 2022 in Katar. Scott Kennedy, der 2015 beim Landesligisten SB Chiemgau Traunstein spielte, hofft, dass er auch dann wieder nominiert wird.fb/sb

Kommentare