+++ Eilmeldung +++

Carmina (12) und Daniela (13) spurlos verschwunden: Vermisstensuche in Traunreut

Polizei bittet um Mithilfe

Carmina (12) und Daniela (13) spurlos verschwunden: Vermisstensuche in Traunreut

Zwei 12 und 13 Jahre alte Mädchen, die in einem Pflegeheim in Traunreut wohnen, werden vermisst. …
Carmina (12) und Daniela (13) spurlos verschwunden: Vermisstensuche in Traunreut
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eisstockschießen

ESC Rattenbach war nicht zu bezwingen

Mit einer für ihr Alter beeindruckend abgezockten Leistung haben Marco Straubinger, Florian und Martin Kreuzeder vom ESC Rattenbach den bayerischen Meistertitel im Eisstock-Mannschaftsspiel der Schüler U14 verteidigt.

Zunächst pflügte sich das Trio in der Donau-Arena Regensburg mit 12:0 Punkten den Weg durch die Vorrundengruppe B. Dabei verwies man den SV Kay (7:5) mit fünf Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz. Im Finale mussten die Rattenbacher dem Gegner EC Kreuzstraßl zwar in zwei der sechs Kehren je drei Punkte schreiben lassen. Unterm Strich stand aber ein souveräner 16:6-Sieg zu Buche. Dennoch sorgte auch Kreuzstraßl, dass sich in der Gruppe A mit 10:2 vor dem TSV Taufkirchen (8:4) durchsetzte, wieder für Erstaunen. Die Moarschaft bestand mit Marina Baierl, Julia Hannes, Lena Lindl und Melanie Fischer ausschließlich aus Mädchen. Im Spiel um den dritten Platz bezwangen die Taufkirchener Johannes Zauner, Nico Gottbrecht und Timo Holt den SV Kay knapp mit 14:10 Punkten. In beiden Vorrundengruppen verpassten mit dem EC Lampoding) und LS Andermannsdorf beziehungsweise SV Höslwang (Leonhard Hell, Andreas Maier, Simone Schuster, Paul Heller) und EC Perkam vier Moarschaften das Spiel um die Bronzemedaille nur wegen einem Zähler. Für die am 22. und 23. Januar vom EC Lampoding in Ruhpolding organisierte deutsche Meisterschaft gibt es zunächst nur Tickets für die beiden erstplatzierten Mannschaften. Die Ergebnisse:

Gruppe A: 1. EC Kreuzstraßl 10:2 Punkte; 2. TSV Taufkirchen 8:4; 3. EC Lampoding 7:5; 4. LS Andermannsdorf 7:5; 5. TSV Bogen 4:8; 6. SV Kay II 4:8; 7. SC Zell 2:10.

Gruppe B: 1. ESC Rattenbach 12:0; 2. SV Kay 7:5; 3. SV Höslwang 6:6; 4. EC Perkam 6:6; 5. FC Untertraubenbach 4:8; 6. EC Pilsting 4:8; 7. ESV Waltersdorf 3:9.

Platzierungsspiele: Um Platz 1: Rattenbach – Kreuzstraßl 16:6; um Platz 3: Taufkirchen – Kay 14:10; um Platz 5: Lampoding – Höslwang 13:15; um Platz 7: Andermannsdorf – Perkam 16:10; um Platz 9: Bogen – Untertraubenbach 23:5; um Platz 11: Kay II – Pilsting 17:13.kam

Kommentare