Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Faustball: MTV 2 Bayerliga-Vizemeister

Erwartungen übertroffen

Einen hervorragenden 2. Platz erspielte sich die zweite Mannschaft der Faustballer des MTV Rosenheim in der Bayernliga-Hallenrunde. Mit dem bescheidenen Ziel "Klassenerhalt" startete die sehr junge Mannschaft, die größtenteils aus Rosenhei-mer Nachwuchsspielern besteht, in die Saison. Jedoch konnte man bereits nach den ersten beiden Spieltagen, an denen mit herausragenden spielerischen Leistungen deutliche Siege gegen die Liga-Favoriten aus Roth und Veitsbronn gelangen, die Ziele etwas nach oben korrigieren.

Als dann der MTV Rosenheim 2 am Ende der Vorrunde mit nur einer Niederlage immer noch auf Platz eins der Tabelle stand, war sich die Mannschaft einig, dass mit einem der ersten beiden Plätze die Qualifikation zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga Süd das neue Ziel sein sollte. Etwas ge-dämpft wurde die Euphorie zu Beginn der Rückrunde, als es gegen Erolzheim und Roth zwei schmerzhafte Niederlagen setzte und man die Tabellenführung an den TSV Unterpfaffenhofen abgeben musste. Dennoch hatte die MTV-Fünf am letzten Spieltag alle Zügel selbst in der Hand und machte schließlich durch Siege über die TG Landshut und den TV Segnitz die Teilnahme an den Aufstiegsspielen klar.

Diese finden am 25./26. Februar statt. Dort werden die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der Verbandsligen aus Bayern, Württemberg, Sachsen und Thüringen um die begehrten zwei Aufstiegstickets kämpfen.

Folgende Spieler waren im Laufe des Saison für den MTV Rosenheim 2 im Einsatz: Max Kallupp, Hendrik Bäßler, Felix Schenk, Tobias Nentwig, Stefan Enderle, Jörg Ramel, Thomas Paul und Peter Feist.

Bayernliga

1. Unterpfaffenhofen 28:4

2. MTV 2 26:6

3. TSG Roth 2 14:8

4. Erolzheim 18:10

5. Veitsbronn 16:12

6. Landshut 12:20

7. Seligenstadt 8:24

8. Maxhütte 4:28

9. Segnitz 2:26 cw

Kommentare