Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Stockschießen

Erstmals um DM-Titelim Zielbewerb

Die allerersten deutschen Meisterschaften im Zielwettbewerb der Damen und Herren werden am Sonntag in den Stocksporthallen Pleinting und Straßkirchen ausgetragen.

Als Veranstalter hat der Deutsche Eisstock-Verband (DESV) den Wettkampf der Damen dem EC Eintracht Pleinting bei Vilshofen anvertraut. Durchführer der Herren-Konkurrenz ist der ESC Straßkirchen bei Straubing. Wettbewerbsleiter sind DESV-Damenwartin Beate Purucker und DESV-Sportwart Christian Rimsl. Die jeweils 21 Qualifikanten starten die vier Wertungskriterien „Massen in die mittleren Zielringe“, Stockschießen (auch Schussbahn genannt), „Massen in die seitlichen Zielringe“ und Kombinieren in beiden Hallen um 8.30 Uhr mit der Vorrunde. Die jeweils besten Sieben spielen dann ab 10.45 Uhr um den Titel. Eine Stunde später geht es beim Regionenwettbewerb nochmals um Gold, Silber und Bronze.kam

Kommentare