Den ersten Platz mit Sieg gesichert

Beide Inntaler Schachmannschaften hatten Heimspiele.

Die erste Mannschaft begrüßte die Rosenheimer Schachfreunde im Pur Vital Spiellokal in Oberaudorf, die zweite Mannschaft den Rosenheimer Schachverein im Montessori Kinderhaus in Brannenburg. Vorgewarnt von den großen Rosenheimer Vereinen, trat Inntal 1 in Bestbesetzung an. An den vorderen Brettern gelang nur Thomas Mix (Brett 3) ein voller Punktgewinn, während Georg Karrer (2) und Dr. Hans Bolland (8) remisierten. Dr. Hemmo Axt, Werner Höller, Christian Zaißerer und Heinz Hinkelmann erspielten sich an den Brettern vier bis sieben hervorragende Siege zum deutlichen 6:2-Mannschaftserfolg für die Inntaler. Nach dem vierten Sieg in Folge wurde der erste Platz gesichert.

Nach holprigen Spieleröffnungen zeigte sich die Erfahrung der Inntaler „Zweiten“ in der B-Klasse Süd und Dr. Hans Pfirstinger (Brett 6), Georg Reim (5), Corbinian Gräbert (4), sowie Jakob Gruber (3) gewannen bald ihre Partien. Andreas Schebrak (1) und Friedbert Krieg (2) einigten sich mit ihren Gegnern zur Punkteteilung, was den 5:1-Endstand bedeutet. re

Kommentare