TT-Kreisranglistenturnier der Jugend- und Schülerklassen

Die ersten Fahrkarten gelöst

Erfolgreich: Johannes Deckert vom TTV Rosenheim (links) holte in der A-Klasse der Schüler den ersten Platz, in der B-Klasse der Schülerinnen gewann Anna Hartmann vom TuS Bad Aibling (rechts) das Finale. Fotos Erlich
+
Erfolgreich: Johannes Deckert vom TTV Rosenheim (links) holte in der A-Klasse der Schüler den ersten Platz, in der B-Klasse der Schülerinnen gewann Anna Hartmann vom TuS Bad Aibling (rechts) das Finale. Fotos Erlich

67 Nachwuchsakteure machten beim 1. Tischtennis-Kreisranglistenturnier der Jugend- und Schülerklassen, das beim TTV Rosenheim stattfand, ihre Aufwartung, um die Fahrkarten für das Bezirksbereichs-Ranglistenturnier zu lösen.

Der Fachwart Einzelsport für den Jugendbereich, Maximilian Strasser, konnte mit den Leistungen des Nachwuchses insgesamt zufrieden sein. Was er sah, lässt ihn hoffen, dass die heimischen Farben auf nächsthöherer Ebene, für die sich in allen Altersklassen die ersten drei qualifizierten, sehr gut vertreten werden.

Ryll durchbricht die

Kolbermoorer Phalanx

Zu den zwei spannendsten Altersklassen zählte dabei die der Buben, wobei in der Endrunde von den sechs für die Endrunde qualifizierten Spielern deren fünf vom SV DJK Kolbermoor kamen. Bei dieser "Vereinsmeisterschaft" löste Dominik Söllner das Ticket für das Bezirksbereichs-Ranglistenturnier am 8. Februar beim FC Kirchweidach. Um die beiden anderen Tickets kämpften gleich drei Spieler, wobei Berkay-Ahmet Önder bei Spielgleichheit zu seinem Mannschaftskollegen Andreas Majcher sowie dem Bad Aiblinger Martin Ryll als Vierter das schlechtere Satzverhältnis aufwies.

Ähnliches trug sich in der Altersklasse der Schüler A zu, in der auch drei Spieler um zwei Fahrkarten kämpften. In den anderen Altersklassen war die Souveränität teilweise recht deutlich zu spüren. Patrizia Weidinger vom TV Feldkirchen gab bei den Mädchen beispielsweise nur einen Satz ab. In den Altersklassen der Schülerinnen A und B gab es zudem Endspiele. Die Endergebnisse:

Buben: 1. Dominik Söllner (SV DJK Kolbermoor) 14:10 Sätze/4:1 Punkte, 2. Martin Ryll (TuS Bad Aibling) 13:8/3:2, 3. Andreas Majcher (SV DJK Kolbermoor) 13:9/3:2, 4. Berkay-Ahmet Önder (SV DJK Kolbermoor) 11:9/3:2.

Schüler A: 1. Johannes Deckert (TTV Rosenheim) 20:6/6:1, 2. Yannick Dütsch (SV DJK Kolbermoor) 17:9/5:2, 3. Felix Agrikola (TuS Großkarolinenfeld) 19:12/5:2, 4. Marco Gebhart (TTV Rosenheim) 16:12/5:2.

Schüler B: 1. Nurredin Mahmoud (SV DJK Kolbermoor) 18:5/6:0, 2. Daniel Parfenter (SV DJK Kolbermoor) 17:7/5:1, 3. Fabian Millegger (ASV Au) 15:9/4:2, 4. Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor) 12:11/3:3.

Mädchen: 1. Patrizia Weidinger (TV Feldkirchen) 21:1/7:0, 2. Kathrin Seeger (TV Feldkirchen) 18:5/6:1, 3. Mona Kaiser (ASV Eggstätt) 16:8/5:2, 4. Janna Moritz (TSV Babensham) 13:9/4:3.

Schülerinnen A: 1. Lena Schmelter (SV Riedering) 3:0/1:0, 2. Stefanie Stahn (TV Feldkirchen) 0:3/0:1.

Schülerinnen B: 1. Anna Hartmann (TuS Bad Aibling) 3:1/1:0, 2. Marina Wauer (SV DJK Kolbermoor) 1:3/0:1. eg

Kommentare