HALLENFUSSBALL

Erneuter Erfolg in Bad Endorf

Zum 18. Mal hat der TSV Bad Endorf die beliebten Hallenfußball-Turniere um den Sparkassen-Junior-Cup für Nachwuchsteams organisiert.

Von den Bambinis bis zu den A-Junioren wurden insgesamt zehn Konkurrenzen absolviert.

Die Turnier-Endstände:

A-Junioren: 1. JFG Inn-Achental, 2. TSV Bad Endorf II, 3. TuS Raubling.

B-Junioren: 1. TuS Prien, 2. TuS Raubling, 3. TSV Bad Endorf.

C-Junioren: 1. TSV Chieming, 2. TuS Prien, 3. ESV Rosenheim.

D1-Junioren: 1. TSV Breitbrunn-Gstadt, 2. SV/DJK Kolbermoor, 3. ESV Rosenheim.

D2-Junioren: 1. SV Vogtareuth, 2. SV Höslwang, 3. SV Amerang.

E1-Junioren: 1. TSV Bernau, 2. TSV Bad Endorf, 3. SV/DJK Edling.

E2-Junioren: 1. SV Prutting, 2. TSV Rimsting, 3. SV Pang.

F1-Junioren: 1. SV Westerndorf, 2. TSV Bad Endorf, 3. SB/DJK Rosenheim.

F2-Junioren: 1. SB/DJK Rosenheim, 2. SV Riedering, 3. SV Westerndorf. cs

Kommentare