Erfolgsserie hält weiter an

Krisztina Toth punktete im Doppel und im Einzel. Erlich

Schwabhausen – Mit dem TSV Schwabhausen machten Kolbermoors Drittliga-Tischtennis-Damen kurzen Prozess und fuhren in 80 Minuten einen 6:0-Auswärtssieg ein.

Kolbermoors Trainer Boris Pranjkovic sprach nach der Begegnung von einer sehr souveränen Leistung seiner Mannschaft.

Nachdem der Spitzenreiter beide Eingangsdoppel für sich entschied, gab man sich auch in den Einzeln keine Blöße. Freuen durfte sich Naomi Pranjkovic, die mit Eva-Maria Maier auf eine Art Angstgegnerin traf, diesmal aber klar mit 3:0 die Oberhand behielt. Nach dem 4:0 schien sich das Blatt zu wenden. Iana Zhmudenko hatte im ersten Satz gegen Elena Cristina Tugui einige Schwierigkeiten und entschied den ersten Durchgang in der Verlängerung knapp mit 13:11 für sich. Für den Schlusspunkt sorgte Laura Kaim, die gegen Schwabhausens Ersatzspielerin Martina Kraus mit angezogener Handbremse spielte. Sie gewann dennoch mit 3:0.

Für Kolbermoor punkteten: Doppel: Kaim/Zhmudenko, Toth/Pranjkovic (je 1); Einzel: Pranjkovic, Toth, Zhmudenko, Kaim (je 1). eg

Kommentare