+++ Eilmeldung +++

Carmina (12) und Daniela (13) aus Traunreut verschwunden: Mädchen werden in Bad Aibling vermutet

Polizei bittet um Mithilfe

Carmina (12) und Daniela (13) aus Traunreut verschwunden: Mädchen werden in Bad Aibling vermutet

Zwei 12 und 13 Jahre alte Mädchen, die in einem Pflegeheim in Traunreut wohnen, werden vermisst. …
Carmina (12) und Daniela (13) aus Traunreut verschwunden: Mädchen werden in Bad Aibling vermutet
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sport-Jahresrückblick

Erfolgreichste deutsche Olympionikin

Drei Goldstücke: Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen präsentiert ihre zwei Goldmedaillen.
+
Drei Goldstücke: Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen präsentiert ihre zwei Goldmedaillen.
  • Thomas Neumeier
    VonThomas Neumeier
    schließen

Tokio/Aubenhausen – „Am liebsten zwei“, hatte Jessica von Bredow-Werndl im großen Interview der OVB-Sportredaktion vor den Olympischen Spielen in Tokio als Antwort gegeben, als nach dem Ziel Goldmedaille gefragt wurde.

Wenig später hatte die Dressurreiterin aus Aubenhausen ihren Worten Taten folgen lassen und war bei ihrer ersten Teilnahme an den Olympischen Spielen gleich die erfolgreichste deutsche Sportlerin.

Zunächst setzte sich mit einer souveränen Leistung im Mannschaftsbewerb den Deckel drauf, nachdem Dorothee Schneider und Isabel Werth bereits gut vorgelegt hatten. Danach triumphierte sie auch in beeindruckender Manier in der Einzelkonkurrenz und setzte sich vor Werth, Deutschlands Nummer zwei in der Liste der erfolgreichsten Sommer-Olympioniken.

Gerade die besondere Verbindung von Jessica von Bredow-Werndl mit ihren Goldpferd TSG Dalera BB war bei den Darbietungen in Tokio spürbar – kein Wunder, dass die Olympischen Spiele deshalb nicht die einzigen erfolgreich geführten Wettbewerbe dieses Duos im Jahr 2021 waren: Vor Tokio gab es drei Goldmedaillen bei den deutschen Meisterschaften in Balve, nach OIympia gab es Dreifach-Gold für Pferd und Reiterin aus Aubenhausen bei den Europameisterschaften in Hagen am Teutoburger Wald. „Ich lebe gerade wie in einem Traum“, meinte von Bredow-Werndl hinterher.

Eine besondere Verbindung: Jessica von Bredow-Werndl blickt stolz auf Dalera BB.

Mehr zum Thema

Kommentare