Erfolgreicher Saisonauftakt für Brannenburger Triathleten: Sieg für Lara Tonak

Lara Tonak siegte in der Jugend A.

Erfolgreich verlief der Saisonauftakt für fünf jugendliche Triathleten des TSV Brannenburg.

Würzburg – In Würzburg fand der erste Wettbewerb zum BTV-Nachwuchscup statt. Hier bot sich die Gelegenheit bei einem Swim and Run gegen starke Konkurrenz aus Bayern und der Schweiz die Form nach vielen Trainingseinheiten im Winter zu testen. Zunächst mussten alle Branneburgerinnen 400 Meter schwimmen, bevor es im angrenzenden Waldgebiet auf eine anspruchsvolle und vor allem sehr matschige Laufstrecke ging.

Als jüngste Brannenburger Starterin trat Lina Schlosser in der Schülerklasse A (12/13 Jahre) an. Dabei zeigte sie sich über die 400 Meter Schwimmstrecke gegenüber der Vorsaison stark verbessert. Mit einem beherzten Lauf erreichte sie schließlich einen guten achten Platz unter den 23 Starterinnen.

Gleich drei Mädchen Brannenburg starteten in der Jugendklasse B. Auch sie überzeugten bereits beim Schwimmen mit glänzenden Zeiten und verschafften sich damit eine gute Ausgangsposition. Hinter einer Schweizer Triathletin startete Sarah Walter als Zweite. Mit besten Laufzeit des Tages der Jugend B konnte sie zwar den Rückstand auf der 2000 Meter Laufstrecke noch etwas verkürzen, musste aber ihrer Konkurrentin den ersten Platz überlassen und wurde als beste bayerische Starterin Zweite. Mit einer sehr guten Laufleistung machte Lena Moraw noch einige Plätze gut und überzeugte als sehr gute 5. Ebenfalls unter die Top Ten schob sich mit Magdalena Meier die dritte Brannenburger Starterin.

In der Jugend A trat Lara Tonak über 400 Meter Schwimmen, aber bereits 3000 Meter Laufen an. Mit der schnellsten Schwimmzeit startete sie als Erste auf die Laufstrecke. Dort lief sie ein taktisch kluges Rennen auf der witterungsbedingt schwierigen Strecke und siegte in ihrer Altersklasse.

Kommentare