Erfolgreiche Staffeln

Die erfolgreichen Staffelnder Sechziger im Jahrgang 2002/ 2003: Korbinian Miciecki, Junchi Weng (hinten von links), Sebastian Hörnig, Corina Eder und Janie Töpler (vorne von links).

München. – Zwei Mannschaften vom TSV 1860 Rosenheim waren beim Bezirksfinale Oberbayern des „Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend“ (DMSJ) am Start, das an zwei Tagen im Hallenbad Riemerling ausgetragen wurde.

Am ersten Tag standen die Staffeln über 4x100 Meter Freistil und 4x100 Meter Brust auf dem Programm. Am zweiten Tag folgten die 4x100 Meter Rücken, 4x100 Meter Schmetterling sowie die 4x100 Meter Lagen.

Im Mixed-Bewerb der Jugend A (Jahrgänge 2002/03) gingen Janie Töpler (2003), Corina Eder (2003), Korbinian Miciecki (2003), Sebastian Hörnig (2002) sowie Junchi Wenig (2002) an den Start. Die Rosenheimer ließen den gegnerischen Staffeln keine Chance und beendeten alle Rennen als Sieger, was auch den Sieg in der Gesamtwertung der Jugend A mixed bedeutete. Die Erfolge über Freistil, Rücken und Schmetterling errang die Besetzung Töpler, Eder, Hörnig und Weng, über Brust und Lagen siegten die Rosenheimer mit Töpler, Miciecki, Hörnig und Weng.

In der Jugend B (Jahrgänge 2004/05) gingen Sina Hägele (2005), Charlotte Amberger (2004), Maria Lengauer (2004) und Sebastian Kürpick (2004) beim Mixed-Bewerb an den Start. Obwohl sie in der Minimal-Besetzung mit vier Schwimmern antraten und daher alle das volle Wettkampfprogramm schwimmen mussten, konnten sie mit guten Leistungen überzeugen und erkämpften den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Jugend B mixed. rw

Kommentare