VOLLEYBALL

Erfolgreiche Saison auf Platz vier beendet

Auch wenn die Volleyballerinnen des TSV Eiselfing ihr letztes Saisonspiel gegen den SV Lohof mit 1:3 Sätzen verloren, können die Spielerinnen auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit der lautstarken Unterstützung von 370 Zuschauern starteten die Mädels in den ersten Satz: Die Lohofer brachten Eiselfinger Annahmeriegel mit äußerst druckvollen Aufschlägen gleich zu Beginn der Partie enorm ins schwanken, sodass der anfängliche Rückstand von 12:6 Punkten nicht mehr aufgeholt werden konnte.

Durch die Niederlage verabschiedet sich der TSV mit einem doch beachtlichen vierten Platz in der Drittliga-Tabelle.

Der erste Satz ging mit 25:17 an die Gäste.

Im nächsten Satz machte die junge Mannschaft des TSV Eiselfing zu viele Eigenfehler. Zahlreiche Punkte gingen dadurch verloren, dass der Angriff mit dem gegnerischen Block schwer zu kämpfen hatte. Außerdem verschenkte das Team viele Punkte durch Fehler im Aufschlag. Lohof hingegen blieb vorallem im Aufschlag stark, sodass auch der zweite Satz mit 25:14 an den SV Lohof ging.

Im dritten Satz wendete sich das Blatt und es schien, als hätte man die Mannschaftsleistungen ausgetauscht: Mit einem Endstand von 25:14 ging dieser Satz an die Kleeblätter. Wenig Eigenfehler und eine sehr stabile Annahme machten es möglich, ein schnelles Angriffsspiel aufzubauen. Dadurch hatten die eigentlich sehr abwehrstarken Lohoferinnen Probleme mit der Abwehr.

Im nächsten Satz konnten die Eiselfinger Damen nicht an die Leistung des vorherigen anknüpfen und machten wieder sehr viele Eigenfehler im Aufschlag und Angriff. Lohof kehrte zur gewohnten Leistung zurück und so ging der letzte Satz mit 25:15 wieder deutlich an die Gäste. Trotz der Enttäuschung über das verlorene Spiel war es eine tolle Saison für die Kleeblätter und das Team aus Eiselfing kann stolz auf einen vierten Platz sein.

Im Anschluss des Spiels bedankten sich die Kleeblätter bei ihren zahlreichen Zuschauern, Fans und Helfern für die großartige Unterstützung im Eiselfinger Hexenkessel. Danach wurde noch mit den Fans die erfolgreiche Volleyball-Saison gefeiert. re

Kommentare