BADMINTON

Erfolgreiche PTSV-Teams

Am ersten Spieltag der Rückrunde in der Badminton-Bezirksliga Süd empfing die erste Mannschaft des PTSV Rosenheim in der Luitpoldhalle den TSV Ebersberg 2 und den SV Germering.

Die Einheimischen konnten dabei mit zwei deutlichen Siegen ihre Tabellenführung ausbauen. Beim 7:1 gegen Ebersberg ging lediglich das Dameneinzel an die Gäste. Bisig/Kleibel im zweiten Herrendoppel und Christoph Bisig im zweiten Einzel siegten erst nach drei Sätzen, in den restlichen Partien waren die Rosenheimer in zwei Sätzen erfolgreich. Spannend machten es im Damendoppel Susanne Breitrainer und Manuela Kurz, die mit 21:19 und 23:21 gegen Herter/Schindele die Oberhand behielten. Die Begegnung mit Germering endete zwar mit 8:0 für den PTSV, aber die Mehrzahl der Spiele war durchaus umkämpft. So setzten sich Peckmann/Mahin im ersten Doppel sowie Heiko Peckmann und Christoph Bisig in ihren Einzeln erst nach drei Sätzen durch. Weniger Probleme gab es für das zweite Doppel Bisig/Kleibel, das Damendoppel Breitrainer/Kurz und im dritten Einzel für Matthias Kleibel. Im Mixed setzten Thomas Mahin und Susanne Breitrainer mit einem klaren Zweisatzerfolg den Schlusspunkt.

Auch die zweite Mannschaft des PTSV holte in der Bezirksklasse Oberbayern B-Ost drei Punkte. Gegen den TSV Ebersberg 4 gelang ein 5:3-Sieg und in der Auseinandersetzung mit dem TSV Neubiberg-Ottobrunn 6 stand am Ende ein 4:4-Unentschieden auf dem Spielbericht. mkl

Kommentare