Erfolgreiche Inngauer

Bei den Schülerinnen S 14 siegte Nikola Michels (WSV Aschau).
+
Bei den Schülerinnen S 14 siegte Nikola Michels (WSV Aschau).

Bei herrlichstem Winterwetter fand auf dem Golfplatz in Reith bei Kitzbühel der dritte Wettkampf des internationalen Grenzlandcups im Skilanglauf statt. Wieder einmal überzeugten die Langläufer aus dem Inngau mit sehr guten Ergebnissen.

In der Schülerklasse 9 gewann Marinus Zenz (SLV Bernau). Bei den Schülerinnen 12 dominierte Johanna Puff (WSV Aschau) in gewohnter Manier ihre Altersklasse und siegte mit fast einer Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte. In der Schülerklasse S13 konnte der junge Nachwuchsbiathlet Johan Werner (SC Aising-Pang) mit einem beherzten Wettkampf den Klassensieg feiern. Ein Kopf-an-Kopf- Rennen gab es bei den Schülerinnen S14. In einem packenden Endspurt konnte Nikola Michels (WSV Aschau) ihre Konkurrenz auf Distanz halten. Nach seinem Sieg beim deutschen Schülercup setzte sich Florian Knopf (SLV Bernau) auch beim Grenzlandcup souverän gegen die Konkurrenz aus dem benachbarten Österreich durch.

Weitere Podestplatzierungen der Inngauer Langläufer: Schüler 8m: 2. Tobias Mayr (WSV Samerberg); Schüler 8w: 2. Paula Maier (WSV Aschau), 3. Annika Olfs (SC Aising Pang) Schüler 10w: 2. Lina Reichenberger (WSV Aschau), Schüler 12w: 3. Marit Reichenberger (WSV Aschau), Schüler 14w: 3. Ines Alraun (SC Aising-Pang), Schüler 15w: 2. Katharina Puff (WSV Aschau).

Kommentare