Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ein Neuzugang trifft doppelt

3:1-Erfolg von 1860 Rosenheim gegen österreichischen Regionalligisten

Neuzugang Stephen Mensah im Zweikampf.
+
Neuzugang Stephen Mensah im Zweikampf.
  • Thomas Neumeier
    VonThomas Neumeier
    schließen

Fußball-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim hat ein Testspiel gegen den österreichischen Regionalligisten SV Kuchl mit 3:1 gewonnen. Dabei konnte sich Neuzugang Dominik Bacher besonders in Szene setzen.

Rosenheim– Fußball Regionalligist TSV 1860 Rosenheim hat ein Testspiel gegen den österreichischen Regionalliga-Vertreter SV Kuchl auf dem Kunstrasenplatz an der Jahnstraße mit 3:1 gewonnen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Unterhaching-Leihgabe Dominik Bacher die Sechziger in der 57. Minute in Führung, nur acht Minuten später erhöhte der hochaufgeschossene Angreifer auf 2:0. Den Anschlusstreffer der Gäste, der aus einem Eigentor resultierte (75.), beantwortete Maximilian Kuchler nur drei Minuten später mit dem Treffer zum 3:1-Endstand. Pech hatte Neuzugang Stephen Mensah, der bereits nach einer Viertelstunde angeschlagen ausgewechselt werden musste.