FUßBALL-REGIONALLIGA BAYERN

Er erzielte schon vier Tore gegen 1860 Rosenheim: Pieper hat in Schweinfurt verlängert

Florian Pieper feierte mit den Schweinfurter Fans seine vier Tore gegen 1860 Rosenheim.
+
Florian Pieper feierte mit den Schweinfurter Fans seine vier Tore gegen 1860 Rosenheim.

Es war der 30. November 2019: Dieses Datum werden die beteiligten Spieler vom Fußball-Regionalligisten 1860 Rosenheim und Florian Pieper nicht vergessen.

Schweinfurt – Der Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 freut sich über die erste, vorzeitige Vertragsverlängerung im Team. Stürmer Florian Pieper hat für zwei weitere Jahre bei den Schnüdeln, also bis 2023 unterschrieben. Bis Sommer 2021 stand der 27-Jährige bei Schweinfurt bislang unter Vertrag.

Aus einem 0:3 machte Pieper einen 4:3-Sieg

Seine Sternstunde erlebte Pieper am 30. Novemberr 2019, als er einen 0:3-Rückstand der Schweinfurter mit vier Treffern innerhalb von 23 Minuten in einen 4:3-Sieg verwandelte.

„Ich habe diese Entscheidung, meinen Weg in Schweinfurt weiterhin gehen zu wollen, schnell treffen können“, erklärt Pieper bei der Vertragsunterzeichnung. „Ich fühle mich in der Mannschaft, im Verein und in der Stadt sehr wohl, bin als Schnüdel dem Verein natürlich auch schon sehr verbunden“, freut sich der Stürmer, der seit 2017 beim FC 05 spielt. „Auch die Nähe zu meiner Heimat Dieburg hat eine große Rolle gespielt, da ich die fußballfreie Zeit mit meiner Familie verbringen kann. Das Ziel war und ist es nach wie vor, mit dem FC 05 aufzusteigen.“ dme

Kommentare