Entscheidende Wochen für die Fireballs-Herren

Simon Bradaric steht mit Bad Aibling vor entscheidenden Spielen im Kampf um den Klassenerhalt. Fehrmann
+
Simon Bradaric steht mit Bad Aibling vor entscheidenden Spielen im Kampf um den Klassenerhalt. Fehrmann

Bad Aibling – Die Basketball-Herren der Fireballs Bad Aibling wollen am heutigen Samstag um 19 Uhr im heimischen Sportpark gegen den Tabellenletzten BC Hellenen München einen Sieg einfahren, um sich einen komfortablen Abstand vom Tabellenende zu sichern.

Nach der ärgerlichen Niederlage gegen die Regnitztal Baskets brechen nun entscheidende Wochen für die Regionalliga-Basketballer an.

Aus den verbleibenden sechs Partien möchte man mindestens zwei Siege einfahren, am besten gegen die direkten Konkurrenten Rosenheim und eben den BC Hellenen München. Zur Winterpause hat sich der Tabellenletzte mit drei Spielern verstärkt, was die Aufgabe nicht vereinfacht.

Ein besonderes Augenmerk gilt vor allem Topscorer Jermaine Julian Lippert (16,4 Punkte) und Neuzugang Nathan Gibbs (12,0). „Wichtig ist jetzt, aus der Niederlage gegen Regnitztal das Positive zu ziehen. Wir haben 38 Minuten geführt, am Ende waren wir zu unruhig und haben uns überrumpeln lassen. „Gegen die Hellenen ist der Stand wieder bei null, wir müssen uns voll reinhauen und wollen unseren Fans eine gute Leistung bieten. Mit ihnen im Rücken spielt es sich immer leichter, da müssen wir etwas zurückgeben“, schätzt Mario Hack Vasquez die Lage vor der Partie ein.

Kommentare