STOCKSCHIEßEN

Engelsberg holt sich den Mixed-Titel

Nach einem spannenden Finale konnte die Mixed-Moarschaft Marina Dunstmair, Bettina Gründl, Klaus Kiermaier, Georg Donislreiter und Thomas Mittermayer des TuS Engelsberg im Eisstadion Ruhpolding die deutsche Meisterschaft bejubeln.

Das Nachsehen hatte der EC Gerabach, der mit 11:13 unterlag. Dritter wurde die Spielgemeinschaft Stuttgart-Vaihingen/ Glashütte, die durch eine 5:25-Niederlage im Qualifikationsspiel 1 des Page-Play-off-Finals der beiden Vorrundensieger gegen Gerabach den Einzug ins Endspiel schaffte.

Gruppe A:1. EC Gerabach 18:2; 2. FC Ottenzell 17:3; 3. EC Lampoding 14:6, Stocknote 2,000; 4. TSV Peiting 14:6, 1,467; 5. RSV Büblingshausen 13:7; 6. EC Eintracht Aufham 10:10; 7. ESC Langenargen 8:12; 8. EC Fischbachau 8:12; 9. EC Krefeld 4:16; 10. WSV Lorsbach 4:16; 11. Friedrichshaller SV II 0:20.

Gruppe B:1. SpG Stuttgart-Vaihingen/Glashütte 17:3, 2,321; 2. TuS Engelsberg 17:3, 1,748; 3. ESV Mitterskirchen 16:4, 2,261; 4. SC Oberroth 16:4, 2,244; 5. TSV Hartpenning 12:8; 6. Friedrichshaller SV 10:10; 7. EC Lampoding II 6:14; 8. TV Ebhausen 6:14; 9. SR Soest 4:16; 10. EC Krefeld II 4:16; 11. Eintracht Frankfurt 2:18.

Page-Play-off-Finale:Qualifikation 1: Gerabach – Stuttgart-Vaihingen/Glashütte 25:5. – Ausscheidung: Engelsberg – Ottenzell 24:8. – Quali 2: Engelsberg – Stuttgart-Vaihingen/Glashütte 22:0.

Finale:Engelsberg – Gerabach 13:11. kam

Kommentare