Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


KAMPF UM DIE DEUTSCHE MEISTERSCHAFT

Emilie Stinn greift nach den Golf-Sternen

Emilie Stinn ist bei der Creme de la Creme des deutschen Amateur-Golfsports dabei.
+
Emilie Stinn ist bei der Creme de la Creme des deutschen Amateur-Golfsports dabei.
  • VonKarlheinz Kas
    schließen

Emilie Stinn will Deutsche Meisterin werden. Die 21-Jährige aus Trostberg spielt mit ihrem Team vom GC Valley um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Amateure. Gelernt hat Stinn in der Kaderschmiede des GC Chieming.

Trostberg/Chieming – Emilie Stinn aus der Kaderschmiede des GC Chieming, greift am Wochenende nach den Golf-Sternen: Mit ihrem Verein, dem GC Valley, spielt die Trostbergerin beim Final Four in Hamburg um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Alles was im deutschen Amateur-Golfsport Rang und Namen hat, wird vertreten sein. „Mein größtes Turnier, allein dabei zu sein, ist für mich überragend“, freut sich die 21-jährige Studentin vor ihrer bislang größten Herausforderung.

In Chieming in der Regionalliga gespielt

Beim GC Chieming hatte Stinn das Golfspielen gelernt, hier bis zum letzten Jahr auch in der Regionalliga gespielt. Dann wechselte sie zum GC Valley, bundesweit eine der besten Golf-Adressen. Die Damen dort spielen in der Bundesliga. Aber für die Mannschaft musste sie sich erst qualifizieren.

15 Damen kamen für Hamburg in Frage, neun wurden letztendlich nominiert und Stinn ist als einige aus dem gesamten südostbayerischen Raum dabei. Die Nominierung erfolgte über verschiedene Qualifikationsrunden, über die Liga sowie nach Runden- und Matchplay-Analyse.

Im Halbfinale gegen Berlin-Wannsee

Beim Final-Four spielen am Samstag in den Halbfinals der Südmeister gegen den Zweiten der Bundesliga Nord, also St. Leon-Rot gegen den Hamburger GC, und der Süd-Zweite gegen den Nordmeister, also GC Valley gegen GC Berlin-Wannsee. Valley ist zum ersten Mal im Finale dabei, ist aber nur Außenseiter.

Parallel spielen in einem Final Four auch die Herren um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Amateure. Im Vorjahr wurden die Finals bei Damen und Herren wegen Corona abgesagt. „Egal, wie es läuft, ich freue mich total“, sagt Emilie Stinn, die in Trostberg geboren wurde, hier Abitur machte und aktuell in München studiert.

Mehr zum Thema

Kommentare