Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


IN KÜRZE

Eisstock- Bezirksoberliga

Berchtesgaden/Ruhpolding – Hüben wie drüben noch gar nichts entschieden ist nach dem ersten Wettbewerbstag der Eisstock-Bezirksoberliga im Mannschaftsspiel der Herren.

Obwohl für die beiden Absteiger WSV Königssee und TSV Ebersberg drei Plätze zur sofortigen Rückkehr in die Bayernliga Süd bereit stehen, schickt sich nur der WSV an, die Vorjahresscharte sofort wieder auszumerzen. :6), SV Halsbach und TSV Neukirchen (beide 19:7). Ebersberg braucht dagegen am 2. Februar in Ruhpolding schon eine gewaltig starke Rückrunde um sein ausgeglichenes Punktekonto (14:14) aufstiegswürdig aufzupolieren.

Eisstock Bezirksoberliga Vorrunde: WSV Königssee 23:5; 2. TuS Engelsberg II 22:6; 3. SV Halsbach 19:7; 4. ESV Wang 19:9; 5. TSV Neukirchen 19:7; 6. ESV Waldkraiburg 17:9; 7. SSC Kollbach 16:10; 8. SC Aising Pang 16:12; 9. ASV Eggstätt 15:13; 10. TSV Ebersberg 14:14; 11. SSV Nöham 14:14; 12. EKC Westerham 13:13; 13. SV Söchtenau Krottenmühl 12:14; 14. EC Leobendorf 12:16; 15. EC Prienbach 11:15; 16. EC Bad Feilnbach 11:15; 17. ESC Rattenbach III 11:15; 18. SV Oberbergkirchen II 10:18; 19. ASV Glonn 10:18; 20. EC Perach 10:16; 21. Aising Pang II 9:17; 22. Kay II 9:17; 23. SV Helfendorf 8:18; 24. Gstadt 8:20; 25. Nöham II 8:18. kam

Kommentare