Eiskunstläuferin Eva Balduzzi vom SV Pang: Chance für die Aufnahme in den Bundeskader

Eva Balduzzi, Eiskunstläuferin vom SV Pang darf bei der hochrangigen Veranstaltung in Dortmund starten.
+
Eva Balduzzi, Eiskunstläuferin vom SV Pang darf bei der hochrangigen Veranstaltung in Dortmund starten.

Die NRW Autumn Trophy 2020 im Eiskunstlaufen kann wie geplant vom 26. bis 29. November im Eissportzentrum Dortmund stattfinden. Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) hat vom Gesundheitsamt, nach Einreichen eines Hygienekonzepts, die Genehmigung zur Durchführung der internationalen Veranstaltung erhalten.

Rosenheim – Der Profiwettbewerb NRW Autumn Trophy 2020 im Eiskunstlaufen, der für die Bundeskader-Sportler, sowie den zukünftigen Anwärtern sehr bedeutsam ist, wird nur in den Leistungssportkategorien Junioren und Senioren im Eiskunstlaufen ausgetragen. Eva Balduzzi vom SV Pang tritt bei den Junioren U19 gegen viele Teilnehmer unter anderem aus Belgien, Schweiz, Irland und Tschechien an.

15-jährige Läuferin startet in dieser Saison dem EC Regensburg

Die 15-jährige Läuferin, die das Startrecht in dieser Saison dem EC Regensburg zusprach, trainierte trotz Corona den Sommer über am Olympiastützpunkt in Oberstdorf. Sie wurde durch das Erreichen der Kürklasse 2, als einzige Kadersportlerin aus dem Landkreis, für diesen hochrangigen Wettbewerb zugelassen.

Elfjähriger aktiven Mitgliedschaft beim SV Pang

Aufgrund Balduzzis elfjähriger aktiven Mitgliedschaft beim SV Pang, erhält sie zudem vom Sportamt der Stadt Rosenheim sowie vom Verein die Möglichkeit auch vor Ort ein- bis zweimal pro Woche zu trainieren. Die restlichen Trainingstage, sowie in den Ferien, wird die Landeskadersportlerin in Regensburg für den Bundeskader vorbereitet. Zusätzliche Unterstützung findet die Schülerin der 10. Klasse im Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium auch an ihrer Schule durch die Befreiung einiger Unterrichtsstunden.

Dreifachsalchow und Dreifachrittberger

Damit Eva Balduzzi die Schwerpunktelemente wie Dreifachsalchow und Dreifachrittberger sowie die Pirouetten abliefern kann, muss bei ihrem ersten Wettkampf der Saison die Tagesform mit ihrer derzeitigen Trainingsform übereinstimmen. Die Chance für die Aufnahme in den Bundeskader liegt laut ihrem Trainer absolut im Machbaren. re

Kommentare