Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nach den Beschlüssen der Kabinettssitzung

Jubel bei den Starbulls und den Fans: Es dürfen wieder Zuschauer ins Rosenheimer Eisstadion

So könnte es bald wieder im Rosenheim Eisstadion aussehen: Viele Fans bei einem Heimspiel der Starbulls.
+
So könnte es bald wieder im Rosenheim Eisstadion aussehen: Viele Fans bei einem Heimspiel der Starbulls.
  • Hans-Jürgen Ziegler
    VonHans-Jürgen Ziegler
    schließen

Große Erleichterung und Jubel bei den Starbulls und ihren Fans: Es dürfen wieder Zuschauer zu den Heimspielen der Rosenheimer Eishockeyspieler in Stadion.

Rosenheim/München ‒ Mit den Beschlüssen der Kabinettssitzung ist klar: Zuschauer und Fans dürfen die Spiele der Starbulls wieder sehen! Dennoch finden die Spiele in Miesbach noch ohne Zuschauer statt.

Auf Grund der Baumaßnahmen im Rofa-Stadion, die inzwischen für diese Sommerpause weitestgehend abgeschlossen sind, finden der Trainingsauftakt sowie die ersten beiden Test-Heimspiele gegen Deggendorf und Leipzig in Miesbach statt.

Spiele in Miesbach noch ohne Fans

„Vorweg freuen wir uns riesig, dass unsere Fans schon bald wieder ins Stadion dürfen! Kurzfristig mit Blick auf die Spiele in Miesbach ist dies organisatorisch einfach ein zu großer Aufwand. Gemeinsam mit Miesbach werden wir allerdings versuchen die Spiele via SpradeTV zu übertragen.

Start zum Dauerkartenverkauf wird vorbereitet

Infos zu einer möglichen Übertragung wird es in den sozialen Kanälen geben. Es gilt nun den Start des Dauerkartenverkaufs und den allgemeinen Zuschauerbetrieb im Rofa-Stadion vorzubereiten. Wir freuen uns schon jetzt auf möglichst viele Zuschauer bei diesem Derby-Klassiker.“, so Vorstand Thaller zur Entscheidung des Vereins.

Lesen Sie auch: Wer kommt statt Zach Hamill

Infos zu den Dauerkarten noch diese Woche

In Bezug auf den Dauerkarten-Verkauf ergänzt Thaller: „Die Grundlage für den Zuschauerbetrieb ist mit den neuesten Beschlüssen nun gelegt, was uns riesig freut. Bereits am Donnerstag werden die neuen Regelungen mit den örtlichen Behörden, mit welchen wir uns im guten Kontakt befinden, in Bezug auf das Rofa-Stadion beurteilt. Wir hoffen noch diese Woche den Verkaufsstart bekannt geben zu können.

Fokus liegt auf dem Heimspiel gegen Landshut

Auf Grund der Baumaßnahmen im ROFA-Stadion finden die ersten beiden Test-Heimspiele der Starbulls Rosenheim in Miesbach statt. Diese werden noch ohne Zuschauer stattfinden. Der Fokus liegt auf dem Heimspiel gegen Landshut und dem Dauerkartenverkauf.

Kommentare