Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Jari Pasanen und sein Team legen los

Neue Eiszeit hat in Rosenheim begonnen: So war der Trainingsauftakt der Starbulls

Die Mannschaft lauschte den Ausführungen von Trainer Jari Pasanen an der Taktiktafel.
+
Die Mannschaft lauschte den Ausführungen von Trainer Jari Pasanen an der Taktiktafel.

Die eislose Zeit im Sommer ist wohl die schlimmste Zeit für jeden Eishockeyfan. In Rosenheim ist diese nun vorbei: Die Starbulls Rosenheim haben mit ihrer Saisonvorbereitung begonnen.

Rosenheim – Trainingsauftakt bei den Starbulls an einem Feiertag – das ließen sich viele Rosenheimer Fans nicht entgehen und so kamen am Montag Vormittag knapp 200 Zuschauer ins Eisstadion und beobachteten die erste offizielle Trainingseinheit unter dem neuen Trainer Jari Pasanen und seinem Co Jamie Bartman.

Travis Oleksuk, hier mit Youngster Valentin Schürmann aus der U9-Mannschaft der Starbulls, beobachtete das Training in Zivil.

Bis auf einen Spieler waren alle Neuzugänge auf dem Eis: Der neue Kanadier Travis Oleksuk kam samt Familie gerade rechtzeitig vom Flughafen in München, um seine neuen Mannschaftskollegen bei einer intensiven ersten Einheit zu beobachten. Da war viel Zug in den einzelnen Übungen, und das fast zweistündige Training wurde nur durch eine Eisaufbereitung unterbrochen.

Die Neuzugänge Stefan Reiter und Tyler McNeely mit einem Lächeln im Gesicht.

Testspielstart schon am Sonntag

Rückkehrer Lukas Laub im ersten Training.

Bevor die Spieler in die Kabine gingen, bedankten sie sich bei den Fans, die das neue Starbulls-Team mit viel Beifall auf dem Eis begrüßten. Bis zum ersten Vorbereitungsspiel ist es nicht mehr weit: Am kommenden Sonntag um 18 Uhr sind die Starbulls zu Gast beim Oberliga-Konkurrenten Tölzer Löwen, das erste Heimspiel ist am Mittwoch, 24. August, um 18 Uhr gegen Halle.re

Kommentare