Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nach dem Auftakt beim SC Riessersee

Erstes Starbulls-Heimspiel in der Eishockey-Oberliga gegen Altmeister EV Füssen

Tor für die Starbulls- Rosenheim im Heimspiel kurz vor dem Jahreswechsel beim 5:2-Sieg gegen Füssen, das in der neuen Saison der erste Heimgegner ist. Simon Heidenreich fälschte einen Schuss von Dominik Kolb ab.
+
Tor für die Starbulls Rosenheim im Heimspiel kurz vor dem Jahreswechsel beim 5:2-Sieg gegen Füssen, das in der neuen Saison der erste Heimgegner ist. Simon Heidenreich fälschte einen Schuss von Dominik Kolb ab.
  • Thomas Neumeier
    VonThomas Neumeier
    schließen

Der Spielplan für die Eishockey-Oberliga steht fest: Das erste Heimspiel bestreiten die Starbulls Rosenheim am Sonntag, 10. Oktober, um 17 Uhr gegen den EV Füssen. Das erste Spiel absolvieren die Rosenheimer am 7. Oktober beim SC Riessersee.

Rosenheim – Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat die Spielpläne für die neue Saison der Oberliga veröffentlicht. An der Oberliga Nord nehmen insgesamt 14 Teams teil, in der Oberliga Süd zwölf Mannschaften. Beide Ligen absolvieren eine Doppelrunde bis zum 6. März, bevor ab dem 11. März 2022 die Pre-Play-offs ausgetragen werden.

Erstmals ein offizielles Eröffnungsspiel

Außerdem starten beide Ligen mit einem offiziellen Eröffnungsspiel in die neue Spielzeit. Zum Auftakt der Oberliga Nord treffen am Freitag, 24. September die Hannover Indians auf die Crocodiles Hamburg. Die Oberliga Süd beginnt am Donnerstag, 7. Oktober (20 Uhr), mit dem Aufeinandertreffen des SC Riessersee und der Starbulls Rosenheim. Einen Tag später finden die restlichen Partien des ersten Spieltags statt.

Das erste Heimspiel bestreiten die Starbulls dann am Sonntag, 10. Oktober, um 17 Uhr gegen den EV Füssen. Im Oktober stehen dann noch drei weitere Heimspiele für die Rosenheimer auf dem Plan. Im Novemberg gibt es für die Starbulls noch das Heimspiel im Rofa-Stadion gegen die Blue Devils Weiden, ehe es eine Pause während des Deutschland-Cups gibt.

Erstes Spiel im neuen Jahr in Lindau

Am Tag vor Heiligabend treffen die Rosenheimer dann zuhause auf den SC Riessersee, ins neue Jahr starten die Starbulls dann beim EV Lindau. Das letzte Hauptrundenspiel vor den Playoffs ist dann der Heim-Kracher gegen die Eisbären Regensburg.

Die Pre-Playoffs zwischen den Teams auf den Rängen sieben bis zehn finden ab dem 11. März im Modus „Best of three“ statt, das Achtelfinale startet am 18. März. Bereits ab diesem Zeitpunkt findet die Verzahnung der beiden Oberligen statt, alle Playoff-Runden werden im Modus „Best of five“ absolviert. Der Meister der Oberliga 2021/22 steht spätestens am 1. Mai fest.

Die Spiele der Starbulls Rosenheim

Der Starbulls-Spielplan: Donnerstag, 7. Oktober, 20 Uhr: SC Riessersee – Starbulls; Sonntag, 10. Oktober, 17 Uhr: Starbulls – EV Füssen; Freitag, 15. Oktober, 19.30 Uhr: Starbulls – Höchstadter EC; Sonntag, 17. Oktober, 18 Uhr: EC Peiting – Starbulls; Freitag, 22. Oktober, 20 Uhr: EHF Passau Black Hawks – Starbulls; Sonntag, 24. Oktober, 17 Uhr: Starbulls – HC Landsberg Riverkings; Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr: Starbulls – ECDC Memmingen Indians; Sonntag, 31. Oktober, 18.30 Uhr: Deggendorfer SC – Starbulls;

Freitag, 5. November, 20 Uhr: Eisbären Regensburg – Starbulls; Sonntag, 7. November, 17 Uhr: Starbulls – Blue Devils Weiden; Freitag, 19. November, 19.30 Uhr: EV Füssen – Starbulls; Sonntag, 21. November, 17 Uhr: Starbulls – EV Lindau Islanders; Freitag, 26. November, 20 Uhr: HC Landsberg Riverkings – Starbulls; Sonntag, 28. November, 17 Uhr: Starbulls – EHF Passau Black Hawks;

Freitag, 3. Dezember, 20 Uhr: ECDC Memmingen Indians – Starbulls; Sonntag, 5. Dezember, 17 Uhr: Starbulls – Deggendorfer SC; Freitag, 10. Dezember, 19.30 Uhr: Starbulls – SC Riessersee; Sonntag, 12. Dezember, 18 Uhr: EV Lindau Islanders – Starbulls; Freitag, 17. Dezember, 19.30 Uhr: Starbulls – Eisbären Regensburg; Sonntag, 19. Dezember, 18.30 Uhr: Blue Devils Weiden – Starbulls; Donnerstag, 23. Dezember, 19.30 Uhr: Starbulls – SC Riessersee; Sonntag, 26. Dezember, 18 Uhr: Höchstadter EC – Starbulls; Dienstag, 28. Dezember, 20 Uhr: EHF Passau Black Hawks – Starbulls; Donnerstag, 30. Dezember, 19.30 Uhr: Starbulls – HC Landsberg Riverkings;

Sonntag, 2. Januar, 18 Uhr: EV Lindau Islanders – Starbulls; Mittwoch, 5. Januar, 19.30 Uhr: Starbulls – EC Peiting; Freitag, 7. Januar, 19.30 Uhr: Starbulls – Höchstadter EC; Sonntag, 9. Januar, 18 Uhr: EC Peiting – Starbulls; Freitag, 14. Januar, 20 Uhr: Deggendorfer SC – Starbulls; Sonntag, 16. Januar, 17 Uhr: Starbulls – ECDC Memmingen Indians; Freitag, 21. Januar, 19.30 Uhr: Starbulls – Blue Devils Weiden; Sonntag, 23. Januar, 17 Uhr: Eisbären Regensburg – Starbulls; Freitag, 28. Januar, 19.30 Uhr: Starbulls – EV Lindau Islanders; Sonntag, 30. Januar, 18 Uhr: EV Füssen – Starbulls;

Freitag, 4. Februar, 20 Uhr: Höchstadter EC – Starbulls; Sonntag, 6. Februar, 17 Uhr: Starbulls – EC Peiting; Freitag, 11. Februar, 20 Uhr: HC Landsberg Riverkings – Starbulls; Sonntag, 13. Februar, 17 Uhr: Starbulls – EHF Passau Black Hawks; Freitag, 18. Februar, 19.30 Uhr: Starbulls – EV Füssen; Sonntag, 20. Februar, 18 Uhr: SC Riessersee – Starbulls; Freitag, 25. Februar, 19.30 Uhr: Starbulls – Deggendorfer SC; Sonntag, 27. Februar, 18 Uhr: ECDC Memmingen Indians – Starbulls; Freitag, 4. März, 20 Uhr: Blue Devils Weiden – Starbulls; Sonntag, 6. März, 18 Uhr: Starbulls – Eisbären Regensburg.

Kommentare