Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Saisonstart in der Eishockey-Bezirksliga

Auftakt mit Derby: DEC Inzell empfängt Berchtesgaden

In der Eishockey-Bezirksliga steht das Duell zwischen dem DEC Inzell und dem EV Berchtesgaden an.
+
In der Eishockey-Bezirksliga steht das Duell zwischen dem DEC Inzell und dem EV Berchtesgaden an.
  • Siegi Huber
    VonSiegi Huber
    schließen

Für die Eishockeyspieler vom DEC Inzell steht der Saisonauftakt in der Bezirksliga bevor. Wenn der EV Berchtesgaden in der Inzeller Max-Aicher-Arena gastiert, kommt es direkt zum Derby.

Inzell – Zum Auftakt der Eishockey-Bezirksliga hat der DEC Inzell am Sonntag (17 Uhr) der EV Berchtesgaden in der Max-Aicher-Arena zu Gast. Zuschauer sind zugelassen, zum ersten Mal auch im „Infield“ aber nur direkt an der Eishockeyfläche. Es gilt die 3G-Regel mit FFP2-Maske. Sportlich steht den Besuchern eine interessante Begegnung bevor.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Zuletzt verlor Inzell das Testspiel in Berchtesgaden mit 4:5. DEC-Trainer Jiri Lupomesky wird trotzdem ein zahlenmäßig schlagkräftiges Team aufs Eis zu schicken. „Wir können drei starke Reihen aufbieten. Jede davon wird überraschende Elemente ins Spiel bringen“, verrät der Coach. Allerdings ist für Inzells Goalie Sebi Fröhlich die Saison bereits gelaufen: Er muss sich einer Hüftoperation unterziehen.shu

Mehr zum Thema

Kommentare