Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Pang, Rosenheim und Bad Aibling am Start

Einige Siege für einheimische Eiskunstläuferinnen beim Königscup in Königsbrunn

Lena Lechner vom EV Rosenheim gewann.
+
Lena Lechner vom EV Rosenheim gewann.

Die Konkurrenz war stark, aber trotzdem setzten sich die Eiskunstläuferinnen der Vereine Pang Rosenheim und Bad Aibling in verschiedenen Klassen beim Königscup in Königsbrunn durch.

Königsbrunn – Zum dritten Mal hat die Eislaufabteilung in Königsbrunn den sogenannten Königscup veranstaltet. 20 Läuferinnen und Läufer der regionalen Eiskunstlaufvereine gingen dort mit starker Konkurrenz an den Start.

Vom SV Pang schafften es vier der acht Läuferinnen aufs Podest. Angelina Anner startete in der Kategorie Kürklasse 8 und präsentierte dem Wertungsgericht zum ersten Mal ihre Kür, mit der sie den achten Platz erreichte. Julia Vaintzettel sicherte sich in der Kategorie Kürklasse 7 den zweiten Platz.

Podest nur knapp verpasst

Julia Jakob musste sich in einer sehr starken Gruppe behaupten und verpasste mit dem vierten Platz nur knapp das Treppchen bei den Anfängern. Ihre Schwester Valeria Jakob erreichte in der Kategorie Nachwuchs B U14 den vierten Platz. Emma Schill belegte in der Kategorie Nachwuchs B U16 trotz Problemen bei der Musikwiedergabe den vierten Platz.

Veronika Heinz vom ERC Bad Aibling wurde Dritte.

In der hochkarätig besetzten Kategorie Nachwuchs A Mädchen sicherte sich der SV Pang die beiden besten Plätze. Aliyah Mai siegte mit ihrer persönlichen Punkte-Bestleistung von 51, Emilia Grader, für die es der erste Wettbewerb der Saison war, belegte mit einer persönlichen Bestleistung von 45 Punkten den zweiten Platz. In der Kategorie Jugend U18 zeigte Sofia Poll ihr fehlerfreies Programm und wurde mit dem zweiten Platz belohnt.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

Nach zwei Jahren Wettkampfpause Dritte

Aus Bad Aibling gingen vier Läufer an den Start. Mit schön gelaufenen Elementen landete Veronika Heinz nach zwei Jahren Wettkampfpause auf Anhieb einen Stockerlplatz in der Kategorie „Intermediate“: Sie wurde Dritte. Lilly Pringal hatte mit den Tücken des Objekts zu kämpfen – die Schuhbänder öffneten sich während des Wettkampfs und sie musste sich mit Platz zehn in der Kategorie „Intermediate“ zufrieden geben. Katharina Schaffer startete in der Kategorie Nachwuchs B U16 und kämpfte sich nach zwei Jahren Wettkampfpause wieder zurück. Bei den Junioren Herren, gewann Korbinian Steinseiler. Trotz einiger Unsauberkeiten stellte er eine neue persönliche Bestleistung auf und schaffte es zum ersten Mal, Dreifachsprünge in einem Programm zu präsentieren.

Aliyah Mai vom SV Pang siegte.

Doppelsieg für den EV Rosenheim

Vom EV Rosenheim gingen in der Kategorie „Kür ohne Kürklasse“ Liliana Rothammer und Lilly Weinzierl an den Start. Rothammer wurde mit Platz vier belohnt, Weinzierl durfte sich über den fünften Rang freuen. Lina Gross belegte in der Kürklasse 8 nach einer sauberen Kombipirouette den fünften Platz. Selina Pattis startete erstmals in der Kürklasse 7 und landete durch einen sauberen Axel auf dem dritten Platz. Lena Lechner und Isabell Meier konnten sich gegen ihre Konkurrenz in der Kategorie Nachwuchs BU14 durchsetzen und sicherten sich nach Doppelsprüngen die Plätze eins und zwei. Bei den Buben dieser Kategorie ging Jonas Marek an den Start. Nach einem sauberen Doppelrittberger wurde er Erster . Marija Morscakova zeigte eine ausdruckstark gelaufene Kür und wurde Vierte in der Kategorie BU16. re

Kommentare