Einige Medaillen für Sechziger-Schwimmer

Korbinian Miciecki schwamm in Kaufering zweimal aufs Podest.

Kaufering – Elf Schwimmerinnen und Schwimmer des TSV 1860 Rosenheim fuhren mit Trainerin Claudia Berger zum zweiten Internationalen Lechtal-Cup nach Kaufering.

Der Wettkampf war mit zahlreichen Teilnehmern von 28 Vereinen aus Deutschland, Österreich und Italien stark besetzt, dennoch konnten die Rosenheimer einige Stockerlplätze erkämpfen.

Erfolgreichster Rosenheimer war Korbinian Miciecki (Jahrgang 2003), der mit einem zweiten Platz über 200 Meter Brust und einem dritten Platz über die halbe Distanz zweimal auf dem Podest stand. Zudem wurde er starker Fünfter über die 200 Meter Freistil.

Lara Willimayer (Jahrgang 2010) wurde Dritte über 50 Meter Schmetterling und erreichte außerdem zwei gute sechsten Plätze über 100 Brust und 50 Meter Rücken.

Eine weitere Bronzemedaille ging auf das Konto von Valentina Venzl (Jahrgang 2006), dazu kamen ein sechster Platz über 200 Meter Rücken und ein neunter Platz über 200 Meter Freistil.

Plätze unter den Top Ten erkämpften sich außerdem Annika Gebert (Jahrgang 2005), Johanna Miciecki (Jahrgang 2006), Johanna Scharbert (Jahrgang 2004), Lisa Ulbrich (Jahrgang 2005) sowie Noah Hofmann (Jahrgang 2008).

Im Mittelfeld platzierten sich Lena Tiefenthaler (Jahrgang 2007), Marie Tiefenthaler (Jahrgang 2010) und Stefanie Zimmermann (Jahrgang 2007). rw

Kommentare