Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eisstocksportkreis 200 tagte

Einerseits Hoffnung, andererseits Unverständnis – aber gemeinsam

Kreisobmann Franz Belkot (Vierter von rechts) ehrte bei der Herbstversammlung des Eisstocksportkreises 200 Mühldorf-Altötting einige Eisstockschützen und Mannschaften für deren nationalen und internationalen Erfolge.
+
Kreisobmann Franz Belkot (Vierter von rechts) ehrte bei der Herbstversammlung des Eisstocksportkreises 200 Mühldorf-Altötting einige Eisstockschützen und Mannschaften für deren nationalen und internationalen Erfolge.
  • VonAlbert Kamhuber
    schließen

Als Spiegelbild der Pandemiezeit hat sich die Herbstversammlung des Eisstocksportkreises 200 Mühldorf-Altötting präsentiert. Trotz unterschiedlicher Ansichten will man aber einen gemeinsamen Zukunftsweg gehen.

Mettenheim – Die Herbstversammlung des Eisstocksportkreises 200 Mühldorf-Altötting wurde zu einem Spiegelbild der Pandemiezeit. Trotz unterschiedlicher Ansichten und Gefühle wie Hoffen, Bangen, Unverständnis oder Unsicherheit will man aber unbedingt an einem Strang ziehen. Gemeinsames Ziel ist die geordnete Durchführung der Wintersaison 2021/22.

Nur 40 von 52 Vereinen anwesend

Das wegen Corona bei den Stocksportlern wenig los war oder auch noch ist, zeigte sich auch im Saal des Gasthauses Kreuzerwirt in Mettenheim. Von den 52 stimmberechtigten Vereinen entsandten nur 40 ihre Vertreter.

Kreisobmann Franz Belkot vom EC Ebing berichtete über Geschehnisse auf Bezirks- und Landesebene und informierte über die letzte Sitzung der Technischen Kommission. Mit Christian Dücker gibt es einen neuen Landesportwart. Wegen der Corona-Pandemie übernimmt der Bayerischen Eissport-Verband (BEV) bei allen BEV-Wettbewerben vorläufig die Aufwandsentschädigungen für Schiedsrichter und Wettbewerbsleiter. Der Pandemie geschuldet kann in Ausnahmefällen der Winterspielbetrieb 2021/22 auch auf Sommerbahnen beziehungsweise in Stocksporthallen durchgeführt werden. Für die bereits online veröffentlichten Termine der Sommersaison 2022 werden Ausrichter gesucht. Ab sofort greift ein Doppelstartrecht von U19-Jugendlichen für die Damen- beziehungsweise Herrenklassen.

Während der Wintersaison gilt 3G

Etwas breiteren Raum benötigten die Infos und Diskussionen bezüglich der beschlossenen 3G-Regeln während der anstehenden Wintersaison. Nachweise müssen in Papierform den Pässen beilegt werden. Impfnachweise von Betreuern, Trainern und Auswechselspielern, die nicht auf der Startkarte stehen, sind ebenfalls der Passmappe beizulegen. Einlasskontrollen mit Überprüfung der Nachweise am Eingang wird es nicht geben. Ebenso wird vor Ort keine Testung angeboten. Alle Ausschreibungen sind entsprechend anzupassen.

Ehrungen für Sportler und Mannschaften

Mit einer Gegenstimme wurde eine Änderung der Satzung befürwortet. Da die Kreis- und Bezirkssportgerichte ersatzlos abgeschafft sind, wird der „§13 Kreissportgericht“ nunmehr gestrichen. Kurz wurde noch auf die Klasseneinteilung der Pokal-Wettbewerbe und Meisterschaften für die anstehende Wintersaison eingegangen. Kreisobmann Franz Belkot ehrte stellvertretend für die Vorstandschaft die zuletzt auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreichen Einzelschützen und Moarschaften. Die Ehrungen:

Einzelschützen: Annalena Leitner (SV Unterneukirchen), Uschi Zerbin (DJK-SV Pleiskirchen), Alexander Anzinger (EC Ebing), Christian Mayerhofer (TSV Taufkirchen), Markus Schätzl (SV Oberbergkirchen), Stefan Eder (DJK-SV Pleiskirchen), Stefan Thurner (SV Oberbergkirchen).

Mannschaften: U14 ESV Wang, U16 DJK-SV Pleiskirchen, Damen SV Mehring, Herren SV Oberbergkirchen.

Mehr zum Thema

Kommentare