Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wintersport

„Eine Werbung für den gesamten Langlaufsport“: Bioteaque-Langlauftournee in Reit im Winkl

Auf bestens präparierten Strecken, hier beim Anstieg, liefen die Athleten.
+
Auf bestens präparierten Strecken, hier beim Anstieg, liefen die Athleten.

Bei besten Voraussetzungen machte die Bioteaqur-Langlauftournee in Reit im Winkl Station. Besonders viel Spaß dürften die kleinsten Wintersportler gehabt haben.

Reit im Winkl – Mit 470 Teilnehmern war der vierte Wettkampf der Bioteaque-Langlauftournee 2021/2022 der Skiverbände Chiemgau und Inngau im Langlaufstadion von Reit im Winkl bei besten Verhältnissen hervorragend besetzt. Darunter waren etwa 270 jüngere Kinder, die im fantasievoll angelegten Funtrail mit kleinen Hindernissen ohne Zeitnahme liefen und am Ende alle stolz ihre Medaille in Empfang nehmen konnten.

Ab den Angehörigen des Jahrgangs 2013 und älter ging es dann beim Nordic-Cross-Einzelstart in klassischer Technik auf Zeit. In der Klasse Schüler 15, wo es dann um den Gesamtsieg bei der diesjährigen Nachwuchsrennserie im Rahmen der Sparkassencups geht, siegten über fünf Kilometer Kilian Pfaffinger vom WSV Reit im Winkl bei den Buben und Hannah Trinkwalder vom SV Oberteisendorf bei den Mädchen. Die beiden restlichen Wettbewerbe dieser Tournee sind dann am Samstag, 5. März, in Sachrang mit einem Freistil Einzelstart und am Samstag darauf in Ainring.

„Da geht einem das Herz auf, dieser Tag ist eine Werbung für den gesamten Langlaufsport“, mit diesen Worten war Bernhard Kübler, der Vorsitzende des Skiverbands Chiemgau, am Rand der Strecke voll des Lobes über den Verlauf dieser Veranstaltung. Der ausrichtende Wintersportverein Reit im Winkl habe durch eine professionelle Anlegung der Strecken und Abwicklung mit vielen Helfern die besten Voraussetzungen dafür geschaffen.

Auch Romy Groß-Angerer, die Sportwartin Langlauf im SV Chiemgau, sprach von einer „Top-Organisation“ – und das nicht nur bei dieser Veranstaltung, sondern auch der ganzen Rennserie mit einem vorbildlichen Zusammenspiel der Vereine. „Unser aller Bestreben ist es, dass die Kinder Spaß an diesem Sport haben, und das war deutlich zu erkennen“, sagte sie. Die große Teilnehmerzahl sei ein Beleg dafür, dass das Anliegen der Verbände und Vereine, eine starke Breite zu erreichen, voll erfüllt werde.

Die Ergebnisse:

1-Kilometer-Strecke, Schüler 9 weiblich: 1. Miriam Lindauer, SC Ruhpolding 4:05,9 Minuten; 2. Sofie Lapper, SC Wall 4:31,1; 3. Paula Thaurer, WSV Aschau 4:32,4: 4. Joahnna Steinbacher, SC Weißbach 4:50,5; 5. Emma Kaunzner, SV Oberteisendorf 4:55,5. S9 männlich: 1. Toni Feldmeier, WSV Aschau 4:01,5; 2. Fabian Scheck, SC Eisenärzt 4:08,6; 3. Jakob Hauser, WSV Reit im Winkl 4:41,4; 4. Luis Mengel, SC Traunstein 4:59,6; 5. Ludo Lösche, SC Eisenärzt 5:00,3.

S10 w: 1. Annalena Hinterbrandner, WSV Bischofswiesen 4:07,3; 2. Marie Klinger, SV Oberteisendorf 4:10,1; 3. Josefine Pichl, SC Vachendorf 4:20,6; 4. Franziska Frohwieser, WSV Reit im Winkl 4:33,2; 5. Romy Kastner, WSV Bischofswiesen 4:45,6. S10 m: 1. Xaver Holzinger, SV Oberteisendorf 3:44,4; 2. Bestian Scheck, SC Eisenärzt 3:50,1; 3. Tobias Scherrmann, SV Oberteisendorf 4:11,1; 4. Felix Willimayer, WSV Aschau 4:16,1; 5. Levi König, SC Vachendorf 4:22,5.

S11 w: 1. Alisa Ortner 3:26,3; 2. Lisa Steinmaßl, beide SV Oberteisendorf 3:43,1; 3. Leni Lapper, SC Wall 3:45,5; 4. Sophia Voggenauer 3:54,7; 5. Sabrina Mayer, beide WSV Aschau 3:58,0. S11 m: 1. Raphael Reithmeier, SC Bergen 3:30,7; 2. Hansi Hasenknopf, WSV Bischofswiesen 3:32,4; 3. Paul Illner, TSV Marquartstein 3:34,9; 4. Johann Renner, WSV Reit im Winkl 3:51,4; 5. Xaver Gutsjahr, SC Vachendorf 4:03,9.

2-Kilometer-Strecke, S12 w: 1. Jessica Goldhahn, SC Ainring 7:55,2; 2. Marie Hinterbrandner, WSV Bischofswiesen 8:17,1; 3. Celina Scheck, SC Eisenärzt 8:17,2; 4. Stefanie Mayer, SC Hammer 8:18,4; 5. Magdalena Sunkler, WSV Bischofswiesen 8:25,0. S12 m: 1. Veit Hoiß, SC Ruhpolding 7:31,9; 2. Quirin Gutsjahr, SC Vachendorf 7:50,0; 3. Quirin Geiland, SLV Bernau 7:59,6; 4. Josia Lindauer, SC Ruhpolding 8:01,2; 5. Florian Witthauer, SV Oberteisendorf 8:13,9.

S13 w: 1. Antonia Seidl, SC Ruhpolding 7:01,2; 2. Antonia Schramm, WSV Aschau 7:12,3; 3. Viola Danzer, SC Ainring 7:14,7; 4. Emma Buchner, TSV Marquartstein 7:38,5; 5. Helena Düring, WSV Aschau 7:48,2. S13 m: 1. Pirmin Mayer, TSV Marquartstein 6:37,1; 2. Maximilian Moosleitner, WSV Aschau 6:43,8; 3. Veit Reithmeier, SC Bergen 7:08,2; 4. Michael Steinmaßl, SV Oberteisendorf 7:12,8; 5. Maximilian Greil, SC Bergen 7:22,6.

5-Kilometer-Strecke, S14 w: 1. Anna Thaurer, WSV Aschau 16:56,4; 2. Anna Hafner, SC Ruhpolding 17:07,1; 3. Lina Reiter, SV Oberteisendorf 17:11,3; 4. Sofie Feldmeier, WSV Aschau 17:13,2; 5. Magdalena Pichl, SC Vachendorf 20:01,9. S14 m: 1. Alex Naujokat, WSV Aschau 15:19,9; 2. Jimmy Wagner, SC Ruhpolding 15:47,5; 3. Luis Baumgärtner, WSV Aschau 16:00,9; 4. Maximilian Fiedler, SC Traunstein 16:45,7; 5. Felix Egger, SV Oberteisendorf 16:57,9.

S15 w: 1. Hannah Trinkwalder, SV Oberteisendorf 16:10,9; 2. Daniela Brandner, WSV Bischofswiesen 16:14,9; 3. Lena Hofmeister, SV Oberteisendorf 16:20,2; 4. Julia Kimmeringer, WSV Aschau 16:57,3; 5. Johanna Ostermaier, WSV Aschau 16:59,8. S15 m: 1. Kilian Pfaffinger, WSV Reit im Winkl 14:00,2; 2. Tim Schneider, TSV Siegsdorf 14:31,6; 3. Justin Goldhahn, SC Ainring 15:08,2; 4. Leo Jacobi, SC Aising-Pang 16:15,9; 5. Tobias Öttl, SV Oberteisendorf 17:03,7.

Jugend m: 1. Raul Albrich, SC Ruhpolding 18:46,2.

Junioren w: 1. Sophia Diesl, WSV Reit im Winkl 17:28,4.

Damen: 1. Alexandra Svoboda, TSV Marquartstein 17:20,5.

10-Kilometer-Strecke,Junioren m: 1. Simon Pfaffinger, WSV Reit im Winkl 34:18,6; 2. Simon Bösl, TSV Siegsdorf 34:25,7.

Herren: 1. Flori Holzinger 31:32,9; 2. Michael Aschauer, beide SV Oberteisendorf 34:01,2; 3. Peter Hogger, SC Ainring 41:21,1.sh

Die Sieger in der Schüler 15: Hannah Trinkwalder (SV Oberteisendorf) und Kilian Pfaffinger (WSV Reit im Winkl).

Josef Hauser

Mehr zum Thema

Kommentare