Fussball- Kreisklasse 4

Für eine kleine Sensation sorgte am 15. Spieltag der Fußball-Kreisklasse 4 der Tabellenletzte TSV Fridolfing, der den Tabellenzweiten Tacherting mit einer 5:1-Packung nach Hause schickte.

Christoph Zeif traf dabei dreimal für Fridolfing. Den Ruhpoldingern wird das gar nicht gefallen haben, denn damit hat Fridolfing fast zum Tabellenvorletzten Ruhpolding aufgeschlossen. Der SVR war selbst am Wochenende nicht im Einsatz, weil das Heimspiel gegen Anger abgesagt werden musste. Der SC Anger bleibt trotzdem auf dem ersten Tabellenplatz. Von Fridolfings Patzer profitierte jedoch der DJK Otting, der dank des 2:0-Heimsiegs gegen den TSV Bad Reichenhall an Tacherting vorbei auf Platz 2 zog. Vachendorf, die zu Hause mit 1:0 gegen den FC Bischofswiesen siegte, möchte nun in das Aufstiegsrennen hineinschnuppern. Der SCV ist jetzt nur noch drei Punkte hinter Tacherting und sechs Punkte hinter Otting. Der Landesliga-Reserve des SB Chiemgau Traunstein holte gegen den SV Oberteisendorf wichtige Punkte. Dank Adrian Furchs Lucky-Punch in der Schlussminute steht der SBC Traunstein II nun sechs Punkte vor den Abstiegsplätzen.

SV Ruhpolding - SC Anger abgesagt

SC Vachendorf – FC Bischofswiesen 1:0 (0:0)

Tore: Alexander Eckart (86.). Zuschauer: 30.

SB Chiemgau Traunstein II – SV Oberteisendorf 1:0 (0:0)

Tore: Adrian Furch (90.). Zuschauer: 45.

Torjäger

11 Tore: Daniel Larisch (SV Tacherting).

10 Tore: Fabian Motz (FC Bischofswiesen). lule

Kommentare