Eine Judo-Legende getroffen

Patrick Weisser vom TuS Bad Aibling ist gerade vom Internationalen Judo-Trainingscamp in Rom, das er mit dem Bayernkader besucht hat, zurückgekehrt.

Nach kurzer Pause ging es weiter ins österreichische Mittersill, zum dortigen Trainingslager der Weltelite. Über 1100 Teilnehmer, darunter zahlreiche amtierende Olympiasieger und Weltmeister, gaben sich dort die Ehre. 67 Nationen hatten ihre besten Athleten entsandt, um auf höchstem Level zu trainieren. Mit dabei waren auch die Judoka des TuS Bad Aibling. Philipp Ampletzer und Patrick Weisser sowie Robert Buendowski (von links) trafen Judo-Legende Ilias Iliadis, Olympiasieger und mehrfachen Weltmeister. Iliadis (Zweiter von rechts) ist heute Nationaltrainer Usbekistans.

Kommentare