Eine Favoritin in Feldkirchen-Westerham: Die deutsche Tennishoffnung Anja Wildgruber

Die 18-Jährige Anja Wildgruber ist eine der deutschen Tennishoffnungen.
+
Die 18-Jährige Anja Wildgruber ist eine der deutschen Tennishoffnungen.

Topspielerinnen und Topspieler treten ab Freitag beim Mangfalltal- Ranglistenturnier in Feldkirchen-Westerham an. Eine Topfavoritin in diesem Jahr auf der Anlage des TC Bruckmühl-Feldkirchen: Anja Wildgruber von Iphitos München.

Feldkirchen-Westerham – Die 18-Jährige Anja Wildruber ist eine Topfavoritin beim Mangfalltal-Ranglistenturnier in diesem Jahr auf der Anlage des TC Bruckmühl-Feldkirchen. Bei dem Turnier treten Topspielerinnen und Topspieler ab Freitag an.

Die Nummer 33 in Deutschland

Anja Wildgruber von Iphitos München.ist die Nummer 33 in Deutschland und hat es auch bereits in die Weltrangliste geschafft. Aktuelle Position: 829.

Wildgruber gilt als neue Tennishoffnung, von der man noch viel hören wird. Zuletzt spielte die Münchnerin internationale Turniere wie im norditalienischen Cordenons, wo sie es bis ins Viertelfinale schaffte.

Finalbegegnungen am Sonntag ab 13 Uhr

Insgesamt gingen bei Turnierleiter David Bergbauer 112 Anmeldungen ein, darunter Top-100-Spieler wie Patrick Nystroem. Das Sandplatzturnier läuft vom Freitag, bis Sonntag. Die Finalbegegnungen werden am Sonntag ab circa 13 Uhr ausgetragen.

Die Besucherzahl für das Turnier ist coronabedingt limitiert. Besucher werden auf der Anlage registriert. Vom 19. September an, also am zweiten Turniertag, sind Zuschauer im Wettkampfbetrieb in Bayern wieder erlaubt.

Kommentare