Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


HALLENFUSSBALL

Ein echter Kracher

Die zehnte Jubiläumsauflage „Internationale U12 Sparda-Bank Hallenmasters“ des TuS Traunreut ist schon seit Jahren ein echter Kracher.

Für den heutigen Höhepunkt (9 bis 19 Uhr) wurde extra ein Kunstrasen verlegt. Eine weitere Premiere also, für die die Grün-Weißen gesorgt haben. Das Eröffnungsmatch bestreiten heute um 9 Uhr der Titelverteidiger aus Nürnberg und der FC Basel. Im Spiel drei des Tages (9.24 Uhr) kommt es zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen Gastgeber TuS Traunreut und dem FC Bayern München.

Die Spielzeit beträgt 1x10 Minuten (Finale: 2x7 Minuten). Auch zwei neue Mannschaften werden in diesem Jahr begrüßt - die Red Devils von Manchester United und Dinamo Zagreb. Insgesamt spielen zwölf Teams aus fünf Nationen um den riesigen Siegerpokal.

Der bisherige Modus wurde beibehalten. Die ersten Vier jeder Gruppe qualifizieren sich fürs Viertelfinale. Die Fünften und Sechsten jeder Staffel spielen übers Kreuz die hinteren Plätze aus. Insgesamt dürfen sich die Besucher wieder auf ein Mammutprogramm von 46 Begegnungen freuen.

Besucher werden gebeten, den nahe gelegenen Siemens-Parkplatz zu benutzen, da die Parkplätze bei der Halle und am Schwimmbad für die Mannschaften reserviert sind. Der Eintritt beträgt für Personen ab 12 Jahren fünf Euro. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren zahlen drei Euro. Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Am Sonntag findet dann ebenfalls in der TuS-Halle das traditionelle Mini-Turnier von 9 bis 12.30 Uhr statt.

Spielplan

Vorrunde: 9 Uhr: 1. FC Nürnberg – FC Basel, 9.12 Uhr: Red Bull Salzburg – Hertha BSC Berlin, 9.24 Uhr: TuS Traunreut – FC Bayern München, 9.36 Uhr: FC Augsburg – Dinamo Zagreb, 9.48 Uhr: Manchester United – Bayer 04 Leverkusen, 10 Uhr: TSV 1860 München – TSG 1899 Hoffenheim, 10.12 Uhr: Traunreut – Nürnberg, 10.24 Uhr: Augsburg – Salzburg, 10.36 Uhr: FC Bayern – Basel, 10.48 Uhr: Zagreb – Hertha BSC, 11 Uhr: Nürnberg – ManU, 11.12 Uhr: Salzburg – 1860 München, 11.24 Uhr: Basel – Leverkusen, 11.36 Uhr: Hertha BSC – Hoffenheim, 11.48 Uhr: ManU – Traunreut, 12 Uhr: 1860 München – Augsburg, 12.12 Uhr: FC Bayern – Nürnberg, 12.24 Uhr: Zagreb – Salzburg, 12.36 Uhr: Basel – ManU, 12.48 Uhr: Hertha BSC – 1860 München, 13 Uhr: Leverkusen – Traunreut, 13.12 Uhr: Hoffenheim – Augsburg, 13.24 Uhr: ManU – FC Bayern, 13.36 Uhr: 1860 München – Zagreb, 13.48 Uhr: Nürnberg – Leverkusen, 14 Uhr: Salzburg – Hoffenheim, 14.12 Uhr: Traunreut – Basel, 14.24 Uhr: Augsburg – Hertha BSC, 14.36 Uhr: FC Bayern – Leverkusen, 14.48 Uhr: Zagreb – Hoffenheim. Zwischenrunde: ab 15.10 Uhr.

Halbfinals (um Plätze 5 bis 8 beziehungsweise 1 bis 4): ab 16.22 Uhr Platzierungsspiele: ab 17.10 Uhr Finale: 18.10 Uhr cs

Kommentare