SKI NORDISCH

DSC-Erfolg für Benedikt Gräbert

Die Wettkampfserie um den Deutschen Schülercup machte in Berchtesgaden mit einem Spezialspringen sowie einer Nordischen Kombination Station.

Vier nordische Nachwuchssportler des Skiverbandes Inngau waren dabei am Start. Herausragend agierte Benedikt Gräbert vom WSV Oberaudorf, der sowohl das Springen der Klasse S15m als auch den Sprintwettbewerb über drei Kilometer gewann. Mit Weiten von zweimal 62,5 Metern siegte er überlegen. Im Kombinations-Langlauf gelang ein Start-Ziel-Sieg mit einem Vorsprung von 27,7 Sekunden im Ziel. Sein jüngerer Bruder Jonathan Gräbert startete bei der S13/14m. Er wurde Achter mit Weiten von 60,5 und 57,5 Metern. In der Kombination verbesserte er sich auf Platz drei. Pirmin Kaiser (WSV Oberaudorf) kam im Springen auf 56 und 54 Meter, was Platz 14 bedeutete. Christina Feicht vom WSV Kiefersfelden ist Starterin bei den S14. Mit Weiten von zweimal 53 Metern siegte sie bei den S14/15/J16w. al

Kommentare